Anne Hathaway: So wurde sie zur perfekten Lügnerin

Anne Hathaway ist eine glückliche Mama
Anne Hathaway ist eine glückliche Mama © picture alliance / ZUMAPRESS.com, face to face

Anne Hathaway wurde zur perfekten Lügnerin

- Anzeige -

Anne Hathaway (33) wurde während ihrer Schwangerschaft zur perfekten Lügnerin. Die Schauspielerin ('Les Misérables') ist im Flunkern eigentlich nicht besonders gut, ihre Freunde konnten deshalb immer sofort erkennen, ob sie die Wahrheit sagt oder eine Lüge auftischt. Als sie dann aber erfahren hatte, dass sie ihr erstes Kind erwartet, gelang ihr das Schwindeln auf einmal doch.

"Ich werde total rot, wenn ich lüge, deshalb bin ich sehr schlecht darin, Geheimnisse für mich zu behalten. Die Leute erkennen immer sofort, was los ist", gestand Anne im Gespräch mit 'Entertainment Tonight'. "Das einzige Geheimnis, das ich behalten konnte - und durch das ich wirklich gut im Lügen wurde - war, dass ich schwanger war. Ich log über alles, was damit zu tun hatte. Ich hatte aber nicht das Gefühl zu lügen. Es war eher so: 'Nein, ich beschütze [mein ungeborenes Kind] … Ich bin ein kämpfender Mama-Bär.'" Lange konnte sie die Schwangerschaft dann aber doch nicht geheim halten. Am Strand von Los Angeles wurde sie Anfang des Jahres im Bikini von Paparazzi abgelichtet, kam diesen dann aber zuvor und veröffentlichte kurzerhand selbst ein Bild von sich im Internet. "Ein Bikinibild zu posten ist ja eigentlich nicht wirklich mein Ding, aber ich habe gerade bemerkt, als ich hier am Strand war, dass ich fotografiert wurde. Ich dachte mir, wenn schon so ein Bild durch die Welt gehen wird, dann doch bitte eines, das mich glücklich macht und mit meinem Einverständnis gemacht wurde - und mit einem Filter", schrieb die Oscarpreisträgerin damals humorvoll auf Instagram. Am 24. März kam mit Sohn Jonathan schließlich das erste Kind von Anne Hathaway und ihrem Mann Adam Shulman (35) zur Welt.

Cover Media

— ANZEIGE —