Anne Hathaway feiert erstmalig Weihnachten in L.A.

Anne Hathaway
Anne Hathaway © Cover Media

Anne Hathaway (32) freut sich auf das erste Weihnachten in ihrer neuen Wahlheimat.

- Anzeige -

Mit der ganzen Familie

In diesem Jahr zog die Schauspielerin ('Les Misérables') mit ihrem Ehemann Adam Shulman (33, 'Song One') von New York nach Los Angeles. Die beiden freuen sich schon sehr auf das erste Weihnachtsfest in ihrer neuen Heimat und haben dazu gleich die ganze Familie eingeladen:

"Ich freue mich auf Weihnachten. Wir laden in diesem Jahr unsere Familien ein und das haben wir vorher noch nie so richtig getan, dass die Leute auch für ein paar Tage bei uns bleiben. Also ja, ich freue mich sehr darauf", berichtete sie im Interview mit dem 'Selection'-Magazin.

Im September 2012 läuteten für Hathaway und ihren Schauspielkollegen die Hochzeitsglocken, zuvor waren sie schon fast vier Jahre ein Paar. Überraschenderweise traf das Promi-Paar dann kürzlich die Entscheidung, von der Ost- an die Westküste zu ziehen.

"Ich habe den Sprung gewagt, das hätte ich nie gedacht. Mein ganzes Leben lang war ich eine überzeugte New Yorkerin und ich hätte mir nie vorstellen können, die Stadt jemals zu verlassen. Aber irgendetwas hat sich verändert, die Atmosphäre hat sich verändert. Vielleicht bin ich es auch, die sich verändert hat. Plötzlich fühlte ich mich gesünder, entspannter und auch mehr wie zu Hause in Los Angeles", gestand sie.

Die Oscarpreisträgerin hat in beiden Metropolen viele Freunde und versucht alle, so viel wie möglich zu sehen. Die Entscheidung, von ihren ältesten Freunden wegzuziehen, könnte allerdings vielleicht auch von ihrem Alter beeinflusst sein:

"Vielleicht liegt es auch daran, dass man 30 wird und einfach nicht mehr jeden Abend ausgehen will. Ich will einfach mit all meinen engsten Freunden zusammen im Garten sitzen, Musik hören und chillen", sinnierte sie weiter.

Vor Kurzem verriet die Darstellerin außerdem, dass sie einen Pakt mit ihrem Ehemann geschlossen habe: nie mehr als zwei Wochen voneinander getrennt zu sein.

"Ich habe das Glück, dass mein Mann eine Arbeit hat, die es ihm erlaubt zu reisen und seinen eigenen Zeitplan festzulegen. Also kommt er meistens mit mir mit. Manchmal ist das nicht möglich und wenn das passiert, dann haben wir die Regelung getroffen, dass wir nie mehr als zwei Wochen voneinander getrennt sein wollen", gab Anne Hathaway im Interview mit 'The Telegraph' preis.

Cover Media

— ANZEIGE —