Anne Hathaway: Das tat so weh!

Anne Hathaway
Anne Hathaway © Cover Media

Anne Hathaway (32) bekam einen Sonnenbrand mal an einer ganz fiesen Stelle.

- Anzeige -

Schlimme Urlaubserinnerung

Die Leinwandschönheit ('Interstellar') urlaubte gemeinsam mit ihrem Gatten Adam Shulman (33) kurz nachdem sich die beiden im September 2012 das Ja-Wort gegeben hatten, und verbrannte sich ganz übel.

Während sie heutzutage die lustige Seite an dem Vorfall sieht, fand sie das damals gar nicht witzig. "Neujahr 2012 ging ich tauchen und ich dachte, dass ich überall Sonnencreme aufgetragen hatte … nur nicht auf meinen Po", erklärte sie dem 'People'-Magazin. "Es waren ein paar interessante Tage, die ich mich nach diesem Sonnenbrand erholen musste."

Die Schauspielerin und ihr Liebster haben dieses Ereignis aber anscheinend gut verarbeiten können - vor Kurzem hat das Paar sogar an dem Film 'Song One' zusammen gearbeitet. Anne war neben ihrem Beau als Produzentin tätig und spielte zusätzlich noch die Hauptrolle der Franny. Doch sie gab im Gespräch mit dem Promi-Magazin zu, dass sie ihrem Ehemann wegen des Films eine Notlüge aufbrummen musste. "Mein Ehemann und ich richteten eine Filmvorführung für 'Song One' aus und ich sagte, dass ich nur zehn Minuten bräuchte, um mich fertig zu machen. Als wir dann 20 Minuten zu spät zu dem Screening losfuhren, erkannte ich, dass ich falsch lag und dass ich 32 Jahre alt bin und das nicht mehr süß ist."

Anne ist schwer damit beschäftigt, die Werbetrommel für den Film zu rühren. Glücklicherweise hatte sie über die Weihnachtsfeiertage aber frei - zu der Zeit spürte sie auch das letzte Mal wahre Glückseligkeit. "Am Weihnachtsmorgen. Ein Großteil der Menschen, die ich liebe, waren mit mir zusammen und wir machten Zimtschnecken und wir waren alle einfach wunderbar verpennt", erinnerte sich Anne Hathaway. "Ich habe nicht oft solche Momente, also war ich einfach wirklich dankbar dafür."

Cover Media

— ANZEIGE —