Anne Gesthuysen ist mehr als zufrieden

Anne Gesthuysen ist mehr als zufrieden
Anne Gesthuysen © Cover Media

Anne Gesthuysen (46) zieht ihren Mann Frank Plasberg (58) gerne mal auf.

- Anzeige -

Sie hat einen tollen Mann

Auch wenn die Buchautorin ('Wir sind doch Schwestern') und der Moderator sich gerne necken, lieben sie sich tief und innig. "Ich bin mehr als zufrieden mit meiner Wahl. Tatsächlich mutiert Frank zum Männerpreisverderber. Vor allem die Mütter im Kindergarten sind neidisch. Mit unserem Sohn bastelt er Laternen, mir bringt er Blumen mit", verriet Anne gegenüber 'bild.de'.

Frank hält das allerdings für Verschwendung: "Da könnte ich gleich mit einer Bratpfanne als Geschenk kommen. Die Begeisterung wäre dieselbe."

Deswegen kauft die Journalistin wahrscheinlich auch selbst ein, praktischerweise sei der Supermarkt auch nur 300 Meter entfernt. "Ich kann da jeden Tag fünfmal hingehen. Und dann habe ich auch noch etwas für die Figur getan", lachte sie. Ihr Mann hat dabei eine andere Taktik und muss nur einmal laufen: "Ich hab 'ne Liste!"

Solche Seitenhiebe des Moderators sind kein Einzelfall, doch Anne kann bei solchen Aussagen perfekt kontern, denn "darum kümmerst du dich auch um die Steuer." Praktisch, denn Buchhaltung mag die Moderatorin nämlich nicht besonders. "Ich mache sowas oft auf den letzten Drücker. Bis dahin gibt es viel Zeit, sich darüber zu streiten", sagte Anne Gesthuysen gegenüber der 'teleschau'.

Gemeinsamkeiten haben die beiden trotzdem viele, was auch der Grund für das Gezanke ist. "Wir sind uns einfach sehr ähnlich. Man sagt zwar immer, Gegensätze ziehen sich an. Bei uns ist das Gegenteil der Fall."

Doch bei dem ganzen liebevollen Genecke gibt es noch einen, der ab und zu schlichtend eingreift, nämlich ihr 2011 geborener Sohn. "Der fragt bei Diskussionen zwischen Frank und mir immer: 'Na, macht ihr wieder Erwachsenenkram? Dann gehe ich jetzt!' Das ist immer der Moment, in dem wir uns auf unsere Vernunft zurückbesinnen."

Mehr von Frank Plasbergs und Anne Gesthuysens Neckereien gibt es wahrscheinlich ab dem 22. Februar in ARD-Quizshow 'Paarduell' zu sehen.

Cover Media

— ANZEIGE —