AnnaSophia Robb: Ein junges Schauspieltalent

AnnaSophia Robb
Die Schauspielerin AnnaSophia Robb © picture alliance / Globe-ZUMA, Sonia Moskowitz

Früh übt sich

Die am 8. Dezember 1993 in Denver, Colorado, geborene Schauspielerin AnnaSophia Robb wusste schon früh, was sie werden wollte.

- Anzeige -

Im zarten Alter von sechs Jahren wurde sie bei einer Theateraufführung in der örtlichen Kirche vom Schauspiel-Virus angesteckt. Mit acht Jahren drängte das Einzelkind seine Eltern Janet, eine Innenausstatterin, und Dave, einen Architekten, ihr einen Agenten zu besorgen. Die ‘Big Fish Talent Agency‘ ermöglichte es dem Mädchen, in kleinen Werbespots aufzutreten, und für Magazinfotos vor der Kamera zu stehen. Nebenbei erhielt AnnaSophia eine professionelle Ausbildung an der Schauspielschule ‘Hollywood Showcase Denver‘. In einem abschließenden Workshop wurde die junge Darstellerin von einem Agenten entdeckt und kurze Zeit später für einen ‘McDonalds‘-Werbespot gebucht. Dieser Job stellte das Leben der Familie Robb komplett auf den Kopf: Nach dem Engagement wurde ein Umzug nach Los Angeles notwendig, denn zu dieser Zeit wurden gerade die Castings für neue Fernsehserien durchgeführt. AnnaSophia nahm an zahlreichen Auditions teil. Tagsüber wurde sie zu Hause unterrichtet, am Nachmittag suchte sie nach einer Rolle. Mit viel Ausdauer ergatterte sie drei Monate später ihre erste Hauptrolle. Von da an konnte sich Robb vor Angeboten kaum noch retten. Sie spielte unter anderem in Komödien, Dramen und Fantasiefilmen an der Seite von Jonny Depp, Christopher Lee und Freddie Highmore.

In ihrer Freizeit ist die Schauspielerin sehr sportlich: Sie geht gerne Schwimmen, Laufen und Skifahren. Vor allem aber hat es ihr das Tanzen angetan: AnnaSophia besucht regelmäßig Hip-Hop-, Breakdance- und Irish-Dance-Kurse.

— ANZEIGE —