Anna-Maria Zimmermann verteidigt Helene Fischer: "Die Frauen sind doch nur neidisch"

Anna-Maria Zimmermann verteidigt Helene Fischer
Anna-Maria Zimmermann bewundert Helene Fischer für ihre Bodenständigkeit © imago/Future Image, imago stock&people

Anna-Maria Zimmermann ist ein Fan von Helene Fischer

Für ihr Bambi-Outfit musste Schlager-Queen Helene Fischer ordentlich Kritik einstecken. Mit Glitzer-Hotpants zu einer Preisverleihung kommen? Für viele ein absolutes No-Go! Gesangskollegin Anna-Maria Zimmermann kann den ganzen Wirbel überhaupt nicht nachvollziehen und glaubt, den wahren Grund zu kennen.

- Anzeige -

"Das ist Neid und Neid muss man sich erarbeiten. Ich fand das Outfit mega sexy", so die 25-Jährige im Interview mit RTL.de. "Alle Frauen, die sie kritisieren, sind doch nur neidisch auf ihre Figur, auf ihr Styling und auf die Person Helene Fischer. Ich kann immer nur sagen: 'Daumen nach oben.' Ich finde sie großartig."

Anna-Maria Zimmermann verteidigt Helene Fischer
Helene Fischer bei der Bambi-Verleihung 2014 © REUTERS, FABRIZIO BENSCH

Am allermeisten bewundere sie die Bodenständigkeit der Sängerin. "Helene kommt wirklich noch in die Garderobe und fragt, wie es mir geht", erzählt Anna-Maria. "Das ist wirklich erstaunlich bei so einem Erfolg auf dem Boden zu bleiben. Das ist ein weiteres Talent von ihr, weil ich glaube, dass das gar nicht so einfach ist. Die ist mir mega sympathisch."

Aber auch für Anna-Maria Zimmermann läuft es momentan richtig gut. Im Februar ging sie auf Club-Tour und produzierte ihre erste DVD. "Wir haben viele Auftritte, viele Bookings", freut sich die 25-Jährige. "Ich bin dankbar, dass ich alles so machen darf und dass die Leute mich so akzeptieren wie ich bin - auch mit meinem kleinen Handicap."

Bildquelle: Imago / Reuters

— ANZEIGE —