Anna-Maria Zimmermann: Jetzt spricht der Pilot

Anna-Maria Zimmermann: Jetzt spricht der Pilot
© dpa

Er hat eine öffentliche Erklärung abgegeben

Nach dem schrecklichen Hubschrauberabsturz, bei dem DSDS-Star Anna-Maria Zimmermann lebensgefährlich verletzt wurde, spricht jetzt zum ersten Mal der Pilot des Unglückshubschraubers. Der 50-Jährige schrieb in einer persönlichen Erklärung auf seiner Internetseite

- Anzeige -

"Ich, Mario M., war Pilot des am 24.10.2010 in Altenbeken abgestürzten Helikopters. Die Nachricht über die Verschlechterung des Gesundheitszustandes von Anna-Maria Zimmermann hat mich zutiefst erschüttert. Ich hoffe und bete, dass Anna-Maria und die Mitpassagiere trotz ihrer schweren Verletzungen wieder vollständig genesen.

Meine Gedanken sind ununterbrochen bei ihnen. Alles andere ist für mich derzeit nebensächlich.

gez. Mario M."

Anna-Maria Zimmermann: Jetzt spricht der Pilot

Ein Unfall, der wohl sein komplettes Leben verändert hat, vorerst lässt Mario M. alle geschäftlichen Aktivitäten ruhen, so die Bild-Zeitung. Kurz nach dem Unfall war Mario M. ins Visier der Ermittler geraten. Es wird untersucht, ob der Unternehmer überhaupt in Besitz der nötigen Lizenz war, um den Helikopter zu fliegen. „Wir müssen die Frage klären, ob der Unfall durch menschliches Versagen verursacht wurde”, sagte Oberstaatsanwalt Burkhard Dannewald.

Anna-Maria Zimmermann kämpft derweil immer noch um ihr Leben. Bei dem Absturz hatte sich ein Knochenstück in die Lunge der 21-Jährigen gebohrt. Die Sängerin ist seit dem Wochenende an eine künstliche Lunge angeschlossen. Ihr Zustand sei stabil aber weiterhin lebensbedrohlich.

Fotos: dpa/RTL

— ANZEIGE —