Anna Loos: Darum reagierte sie so drastisch auf Facebook-Beleidigungen

Anna Loos wurde auf Facebook beleidigt
Über 2000 Beleidigungen bekam Anna Loos auf ihrer Facebookseite © imago stock&people

"In meiner Wut habe ich zum Hacken aufgerufen"

Sie wurde auf ihrer Facebookseite als "abgehobener Superstar" oder "arrogante Schlampe" bezeichnet- rund 2000 Beleidigungen hat Anna Loos über sich ergehen lassen. Doch jetzt platzte der Schauspielerin der Kragen.

- Anzeige -

Während andere Prominente solche Verbalattacken ignorieren, geht die 42-Jährige jetzt in die Offensive. „Wenn ich das so lese, dann ärgere ich mich natürlich für eine Sekunde. Dann denke ich darüber nach, warum ich mich eigentlich ärgere. Aber dann ist es schon wieder weg und ich denke ‚Vergiss es‘", so Anna Loos im RTL Interview.

Aber damit ist es nicht so ganz getan. Zumindest nicht für Anna Loos. Sie wählte einen recht drastischen Weg und rief ihre Fans dazu auf, die anonymen Beleidiger ausfindig zu machen. In der Fachsprache nennt sich das ‚Hacken‘. „In meiner ersten Wut habe ich zum Hacken aufgerufen um mir diejenigen vorzunehmen. Das war aber nicht ernst gemeint. Ich finde Hacken nach wie vor interessant, aber man sollte Gleiches nicht mit Gleichem vergelten.“

Wer für die Facebook-Attacken verantwortlich ist, bleibt nach wie vor ein Rätsel. Höchstwahrscheinlich sind es Neider, die Annas den Erfolg als Schauspielerin und Sängerin der Band ‚Silly‘ nicht gönnen.

Bildquelle: Imago

— ANZEIGE —