Anna Kendrick: Ohne Motto lebt's sich besser

Anna Kendrick: Ohne Motto lebt's sich besser
Anna Kendrick © Cover Media

Anna Kendrick (30) hütet sich davor, anmaßend zu klingen.

- Anzeige -

Erfrischend ehrlich

Die amerikanische Schauspielerin ('Pitch Perfect') mag zwar erfolgreich und berühmt sein, lässt sich deshalb aber nicht ihre Bodenständigkeit nehmen. Ein Mantra - also eine Lebensphilosophie, an die sie sich hält - braucht sie eigener Aussage zufolge deshalb auch nicht.

"Ich kann an kein [Mantra] denken, dass mich nicht wie ein anmaßendes Ar***gesicht klingen lässt", erklärte Anna unverblümt im Gespräch mit der US-Ausgabe des 'Elle'-Magazins. "Vielleicht sollte das mein Motto sein: Sei kein anmaßendes Ar***gesicht", fügte sie schmunzelnd hinzu.

Den Teppich unter den Füßen möchte die Leinwand-Schönheit auch in Zukunft nicht verlieren. Und auch ihren Job vor der Kamera möchte sie in einigen Jahrzehnten noch machen können.

"Ich hoffe einfach, dass ich noch immer arbeiten und es genießen werde", antwortete Anna Kendrick auf die Frage, wo sie sich in 30 Jahren sehe. "Ich hoffe, dass ich genau das niemals aus den Augen verlieren werde - dass es Spaß machen soll. [Die Schauspielerei] ist mein Traum. Ich möchte niemals an einen Punkt kommen, an dem ich das Gefühl habe, arbeiten zu müssen, um mit meinen Kollegen mithalten zu können oder so."

Ihre Arbeit liebt sie zwar, das heißt aber nicht, dass sich Anna nicht auch mal über eine längere Pause vom Filmemachen freut. Und genau diese gönnt sie sich momentan.

"Zum ersten Mal seit langem habe ich keinen neuen Film geplant. Das fühlt sich gut an, weil ich seit drei Jahren nie mehr als zwei Wochen frei hatte."

Wie die Schauspielerin ihre Auszeit verbringen wird? "Ich hoffe, mir die Zeit nehmen zu können, wirklich einen ganzen Monat lang in meinen eigenen vier Wänden leben zu können. Das wäre schön", lächelte Anna Kendrick.

Cover Media

— ANZEIGE —