Hollywood Blog by Jessica Mazur

Anna Kendrick masturbiert im Kino: "Der Anblick von Ryan Gosling macht mich geil"

Anna Kendrick masturbiert im Kino: "Der Anblick von Ryan Gosling macht mich geil"
Anna Kendrick masturbiert im Kino: "Der Anblick von Ryan Gosling macht mich geil" © Bildquelle: Wenn

von Jessica Mazur

Wenn (Promi-)Männer offen dazu stehen, dass sie der Anblick von sexy Frauen anmacht, dann ist das etwas völlig Normales. Hat ja schließlich einen Grund, dass jedes Jahr jede Menge männliche Stars in den ersten Reihen der 'Victoria´s Secret'-Fashion-Show Platz nehmen... Wenn allerdings eine Frau zugibt, dass der Anblick eines heißen Typen ihre Fantasie in Gang bringt, dann ist das eine etwas eine andere Nummer. Jüngstes Beispiel: Anna Kendrick.

- Anzeige -

Die Schauspielerin hat nämlich eine riesige Debatte in Gang getreten, weil sie Anfang der Woche via Twitter der Welt verkündet hat, dass sie der Anblick von Ryan Gosling aufgeilt. Annas genauen Worte lauteten: Urgh, NIEMALS wieder schaue ich mir einen 'Ryan Gosling'-Film im Kino an. Offenbar gilt das Masturbieren in der letzten Reihe noch immer als 'unangebracht'. Mir persönlich ist das ganze 'Ryan Gosling Phänomen' zwar ein ziemliches Rätsel, doch Annas Statement finde ich trotzdem amüsant. Und jede Menge Frauen scheinen Kendricks Meinung zu sein. Annas Aussage wurde nämlich in kürzester Zeit knapp 30.000 mal ge-retweetet. Einige Fans antworteten außerdem mit Tweets, wie: Omg, so geht es mir bei jedem seiner Filme.

Doch es hagelte auch jede Menge Ärger für die Schauspielerin. Offenbar gibt es nicht wenige Leute, die Kendricks Tweet für absolut daneben halten und zum Teil tatsächlich glauben, dass die Schauspielerin sich selbst befriedigend im Kinosaal saß. Ein User schreibt zum Beispiel: Wirklich traurig, dass solche Dinge an Orten geschehen, wo auch Kinder sind. Wäre das ein Mann gewesen, wäre es ein Verbrechen gewesen. An anderer Stelle heißt es: Ekelhaft! Ich werde fortan alle ihre Filme boykottieren. Die Aufregung war so groß, dass Anna Kendricks Tweet es mittlerweile weltweit in die Schlagzeilen geschafft hat. Überall wird diskutiert: 'Darf eine prominente Frau so etwas schreiben?'. Ich finde, sie darf.

Ein Blick auf Anna Kendricks Twitter-Seite zeigt nämlich, dass die Schauspielerin auch sonst kein Blatt vor den Mund nimmt. So teilte sie ihren 'Followers' bereits mit, dass sie sich gerne ihre Pickel ausdrückt, dass sie eine Woche nicht in der Nase gepopelt hat, nachdem sie Jim Careys 'Truman Show' gesehen hat, und dass sie vermutlich nicht mit Frauen befreundet sein kann, die auf Langstreckenflügen High Heels tragen. Sehr sympathisch. Klingt für mich, als hätte Anna Kendrick einfach einen guten Sinn für Humor.

Was Ryan Gosling über Annas kleines Geständnis denkt, ist bislang nicht bekannt. Aber wenn ein Schauspieler seinen Zuschauerinnen durch seine Arbeit derartige Glücksgefühle vermitteln kann, dann ist das doch ein nettes Kompliment.

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

Anna Kendrick masturbiert im Kino: "Der Anblick von Ryan Gosling macht mich geil"
© Bild: Jessica Mazur