Anna Juliana Jaenner: Olivia sorgt für Anfeindungen

Anna Juliana Jaenner (26) wird wegen ihrer Rolle in 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' angegriffen.

- Anzeige -

In der U-Bahn und auf Facebook

Die Schauspielerin ist seit einigen Monaten als Olivia in der täglichen RTL-Serie zu sehen. Olivia hat eine Affäre mit Alexander Cöster (gespielt von Clemens Löhr, 46), der aber eigentlich mit Maren Seefeld (gespielt von Eva Mona Rodekirchen, 38) zusammen ist. Bei 'GZSZ'-Fans ist der Charakter natürlich nicht beliebt, was Anna leider immer wieder zu spüren bekommt. "Seit zwei Wochen werde ich häufiger angefeindet”, verriet sie nun im Interview mit der 'B.Z.'. “Größtenteils auf Facebook, aber auch in der Öffentlichkeit."

So muss Anna Juliana nicht nur böse Kommentare auf Facebook über sich ergehen lassen, sondern sich sogar in der U-Bahn Anfeindungen anhören. "Es ist natürlich unangenehm für mich, wenn in meiner Gegenwart über mich als 'Schlampe' geredet wird." Dabei scheinen die Menschen oftmals zu vergessen, dass sie in der Serie nur eine Rolle spielt. "Letzte Woche haben sich einige Leute über mich lustig gemacht und gesagt, ich hätte es nötig Alex zu verführen, weil ich ja sonst keinen Mann abbekomme", erinnerte sie sich.

Dabei hat sie mit Olivia generell nur sehr wenig zu tun. "Olivia hat für ihr Leben auf jeden Fall einen Masterplan und ist sehr zielstrebig. Ich hingegen lasse mich gerne vom Leben überraschen. Es kommt meistens sowieso anders als man denkt", erklärte sie vor einigen Monaten gegenüber RTL. Auch auf eine Affäre würde sie sich nicht einlassen, da darunter alle Beteiligten leiden würden. "Man sollte lieber die Finger davon lassen", befand Anna Juliana Jaenner.

Cover Media

— ANZEIGE —