Anna Hofbauer und Marvin Albrecht suchen sich ein Liebesnest in Düsseldorf

Anna Hofbauer und Marvin Albrecht suchen sich ein Liebesnest in Düsseldorf
© Getty Images, Timur Emek

Das sagen Marvins Brüder über Anna

Anna Hofbauer und Marvin Albrecht machen Ernst: Nach einer sechsmonatigen Beziehung will das Paar nun endlich zusammenziehen. Für ihre große Liebe bricht Anna ihre Wurzeln in Berlin ab und zieht nach Düsseldorf. Für die beiden ist die erste gemeinsame Wohnung etwas ganz Besonderes, doch innerhalb von Marvins Familie gibt es Skeptiker.

- Anzeige -

Sein Bruder René erzählt im RTL-Interview von seinen Bedenken: "Ich finde es okay, aber ich finde es auch ein bisschen früh. Wie lange sind die jetzt zusammen? Sechs Monate?" Marvins zweiter Bruder Sascha hat allerdings eine ganz andere Meinung: "Ich finde sie super. Ich mochte sie schon als Bachelorette, aber als Freundin von Marvin finde ich sie noch besser."

Wie ernst es zwischen Marvin und Anna ist, weiß auch René nur zu genau: "Für mich ist es schon ein besonderer Moment, weil Marvin sich noch nie so wirklich eine Freundin vorgestellt hat. Dass er sich jetzt so verliebt hat, finde ich superklasse und freue mich für Marvin."

Während Marvin und Anna noch auf dem Weg nach Düsseldorf sind, packen die beiden schon in der neuen Wohnung mit an. Und auch wenn am Ende des Tages alle Kisten in der Wohnung verstaut sind, die größte Arbeit liegt noch vor den beiden, denn die Sachen müssen ja auch ausgepackt werden.

Dass Anna in 'Die Bachelorette' ihren Traummann finden und schließlich mit ihm zusammenziehen würde, damit habe sie damals nicht gerechnet. "Ja, wir sind das allererste Pärchen in der deutschen 'Bachelorette' und 'Bachelor'-Zeit, das es geschafft hat, zusammenzubleiben und zusammenzuziehen", erzählt Anna stolz. "Also, ich hab es mir immer gewünscht und bin mit so einer mädchenhaften Naivität rangegangen. Aber dass es so kommt und mich so erwischt, daran hätte ich im Traum nicht gedacht."

— ANZEIGE —