Anna Faris tut sich schwer mit Geschenken

Anna Faris tut sich schwer mit Geschenken
Anna Faris © Cover Media

Anna Faris (39) weiß nie, was sie ihrem Gatten kaufen soll.

- Anzeige -

"Was soll ich schenken?"

Die US-Schauspielerin ('House Bunny') ist seit rund sechs Jahren mit ihrem Kollegen Chris Pratt (36, 'Jurassic World') verheiratet, trotzdem bereitet es ihr immer noch Schwierigkeiten, ihm ein passendes Weihnachtsgeschenk zu finden.

"Warum ist es bei Männern immer so schwer?", seufzte Anna im Interview mit 'Refinery29'. "Chris ist definitiv ein schwieriger Fall!"

Der Hollywoodstar trifft hingegen immer ins Schwarze mit seinen Präsenten. "Er sucht immer schönen Schmuck aus. Und Kleidung! Keine Ahnung. Dafür, dass er so ein männlicher Typ ist, macht er echt tolle Geschenke."

Zusammen ziehen die beiden den dreijährigen Sohn Jack groß und diesem scheint es egal zu sein, was er zu Weihnachten bekommt. "Man könnte eine Orange verpacken. Er liebt es einfach, Dinge auszupacken", kicherte die stolze Mama.

Das Paar wünscht sich übrigens weiteren Nachwuchs, allerdings weiß Anna, dass die Familienplanung zu diesem Zeitpunkt nicht mehr einfach ist.

"Wir wünschen es uns, sehr sogar, aber es wäre definitiv noch einmal ganz neu kompliziert, weil ich jetzt eine Hoch-Risiko-Schwangerschaft hätte, die eine andere Beobachtung erfordern würde", meinte sie kürzlich gegenüber dem 'Health'-Magazin. "Mein Arzt sagt: 'Ich glaube nicht, dass sie die ganze Zeit im Bett liegen müssten.' Woraufhin ich ihn daran erinnere, dass ich eine Show mache [und das auch gar nicht könnte]. Ich wünschte, wir hätten keine biologische Uhr. Ich schätze, wir müssen darüber reden und uns über alle Optionen informieren."

Cover Media

— ANZEIGE —