Anna Ewers: Die 'neue Claudia Schiffer' startet in der Modewelt durch

Anna Ewers wird schon jetzt als 'junge Claudia Schiffer' gefeiert
Anna Ewers ziert das Cover der Vogue © picture alliance / abaca, Poree Audrey

Anna Ewers bekommt den Model-Ritterschlag

Dieser Schmollmund, diese langen blonde Haare und die Augen! Man könnte meinen, Claudia Schiffer sei in den Jungbrunnen gefallen. Tatsächlich ist das hier aber Anna Ewers. Die 21-Jährige wird jetzt schon als deutscher Supermodel-Export gehandelt. Denn mit ihren jungen Jahren und 1,75 Meter Größe hat sie bereits erreicht, wovon andere noch träumen.

Anna Ewers ist momentan omnipräsent und auf der New Yorker Fashion Week bestens gebucht. Die 'neue Claudia Schiffer' ist unter anderem im neuen Pirelli-Kalender zu bestaunen, wo sie als Miss Juni im knappen Retro-Look posiert. "Jeder kennt Pirelli, die Fotografen sind der Hammer und ich bin dabei, das ist toll!", so die Blondine im Interview mit RTL.

Ihren Ritterschlag erhielt sie aber durch DAS Mode-Magazin der Mode-Magazine: Der 'Vogue'. Im März wird das Model auf gleich fünf (!) verschiedenen Titelblättern der deutschen 'Vogue' zu sehen sein.

Auch Anna fing mal klein an

Dass die Schönheit auch mal klein anfangen musste, ist selbsterklärend: Das Model mit den Traummaßen 85 - 60 - 89 wuchs im baden-württembergischen Freiburg auf. Bis sie 16 war, verlief ihr Leben ganz normal. Erst durch einen Schüleraustausch in Kolumbien begann ihr Weg ins Model-Business. Auf Empfehlung einer Freundin stellte sich Anna in einer Agentur vor und wurde sofort unter Vertrag genommen. Zurück in Deutschland folgten dann eher kleine Modeljobs, weil die Schule für Anna Vorrang hatte. Nach ihrem Abitur 2012 ging's dann steil bergauf - und nun feiert sie also ihren großen Durchbruch.

Mit 21 Jahren auf dem Vogue-Cover? Einige würden da einen Höhenflug bekommen. Doch Anna bleibt cool und glänzt stattdessen lieber mit Professionalität in ihrem Job - und auch das erinnert uns wieder an Claudia Schiffer.

— ANZEIGE —