Angriff auf Rocco Stark in Hotelbar: Angelina Heger entschuldigt sich für ihren Ausraster

Rocco Stark und Angelina Heger beim Wiener Filmball Anfang April
Rocco Stark und Angelina Heger beim Wiener Filmball Anfang April © imago/Future Image, imago stock&people

Angelina Heger setzt Rocco Stark vor die Tür

Gerade erst haben Rocco Stark und Angelina Heger einen Autounfall unbeschadet überstanden, da gibt es auch schon die nächste Schlagzeile. Wie die 'Bild'-Zeitung berichtet, soll die ehemalige 'Bachelor'-Kandidatin mehrmals auf ihren Freund losgegangen sein.

- Anzeige -

"Ich kann den Vorfall bestätigen", gibt Angelina Heger jetzt in einem ersten Statement gegenüber der 'Bild'-Zeitung zu. "Dabei ging es – auch wenn ich sicherlich manchmal eifersüchtiger bin als ich sein sollte – jedoch nicht um Kim Gloss. Ich habe nach dem, was tagsüber mit unserem Unfall passiert ist, einfach die Nerven verloren und bin bei einer eigentlich kleinen Meinungsverschiedenheit mit Rocco weit übers Ziel hinausgeschossen. Ich war wohl doch etwas angekratzter als ich gedacht habe. Das tut mir für alle die dabei waren leid. Vor allem aber für Rocco. Ich habe mich schon persönlich bei ihm entschuldigt und möchte das jetzt auch noch mal öffentlich machen. Es tut mir wirklich leid.“

In der Nacht zu Samstag habe Rocco alleine im 'Gerry Weber Sportparkhotel' an der Bar gesessen, als Angelina auftauchte und ihm eine Szene machte. Laut der Zeitung soll es ganz schön geknallt haben. Anschließend verschwand die 24-Jährige auf das gemeinsame Zimmer und schmiss offenbar seine ganzen Sachen vor die Tür.

Doch damit nicht genug, denn Angelina wollte wohl erneut auf Rocco losgehen, soll aber von Ex-'Bachelor' Paul Janke wieder beruhigt worden sein. Auch Giulia Siegel habe das ganze Drama im Hotel miterlebt.

"Ich muss Rocco in Schutz nehmen, er hat nichts getan", so die Ex-Dschungelcamperin. "Er saß ruhig an der Bar, als sie im Bademantel auftauchte und ihn ohne ersichtlichen Grund attackierte. Als sie das zweite Mal wiederkam, flog sogar ein Glas, das knapp sein Ziel verfehlt hat. Durch das beherzte Eingreifen von Paul Janke ist nichts Schlimmeres passiert. Das ist ein junges Paar, das eine emotionale Beziehung führt, das ist gut. Aber so etwas darf eigentlich nicht passieren."

Die Promis waren für die ProSieben-Show 'Völkerball Meisterschaft' im Gerry-Weber-Stadion nach Halle gereist.

— ANZEIGE —