Angelique Kerber: Das Umfeld hat sich geändert

Angelique Kerber: Das Umfeld hat sich geändert
Angelique Kerber © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Der Druck ist gestiegen

Angelique Kerber (28) kann mit ihrem neuen Promi-Status gut umgehen.

Die Tennisspielerin ist derzeit Weltranglistenerste und wird international für ihr Talent auf dem Tennisfeld bejubelt. Im Gespräch mit der 'tz' erklärte sie, wie sie mit dem ganzen Trubel um ihre Person umgeht:

"Ich habe mich nicht verändert, ich bin die gleiche Person wie noch vor ein paar Jahren. Mittlerweile werde ich öfter erkannt, viele Menschen wollen ein Autogramm oder ein Foto von mir, aber die können gerne kommen."

Während sie sich als Mensch nicht verändert hat, hat sich ihre Umwelt gewandelt - doch Angelique ist nicht auf sich allein gestellt. "Das Umfeld hat sich etwas geändert, weil es mehr Anfragen gibt und das Interesse an meiner Person viel höher ist. Zum Glück habe ich dafür Menschen, denen ich vertraue, und die mir dabei helfen", erzählte die Sportlerin.

Dass mittlerweile wieder öfter zum Tennisschläger gegriffen wird, hat zweifellos auch mit ihrer Popularität zu tun. Den Tennis-Boom heißt sie willkommen: "Ich habe alles getan und hoffe, dass es so viele Jahre nach Steffi und Boris wieder einen Tennisaufstieg gibt."

Durch ihre aktuelle Erfolgssträhne hat sich natürlich auch viel Druck auf die blonde Schönheit aufgebaut. Sie versucht jedoch, sich dem nicht hinzugeben und sich stattdessen auf ihren Job zu konzentrieren. "Ich werde einfach rausgehen und versuchen, nicht daran zu denken, dass nun gegen mich niemand etwas zu verlieren hat. Ich will mich einfach auf das Spiel konzentrieren, so wie in den letzten Monaten", hatte Angelique Kerber im Gespräch mit der 'Neuen Zürcher Zeitung' verraten.

Cover Media

— ANZEIGE —