Angelina Jolie: Schwere Dreharbeiten

Angelina Jolie: Schwere Dreharbeiten
Angelina Jolie und Brad Pitt © Cover Media

Angelina Jolie (40) brauchte viel Überwindung, um nach ihrer Brustentfernung Nacktszenen zu drehen.

- Anzeige -

Nackt vor die Kamera?

Die Schauspielerin und Filmemacherin ('Unbroken') trat für ihren neuen Streifen 'By The Sea' sowohl hinter als auch vor die Kamera, da sie sich zuvor beide Brüste abnehmen ließ, um ihr Brustkrebsrisiko zu senken, waren die Dreharbeiten allerdings nicht immer einfach - schließlich zeigt sie sich auch hüllenlos.

Im Gespräch mit der 'New York Times' gestand sie: "Es gab viele Szenen, die ich ändern oder schneiden wollte. Ich merkte, dass ich da [nackt] in der Badewanne sitzen würde."

Letztendlich verwarf Angelina aber diese Gedanken. "Es wäre Betrug, [wenn ich die Szenen geändert hätte]", befand sie.

Neben der Filmschönheit ist auch ihr Gatte Brad Pitt (51, 'Tree of Life') in dem Drama zu sehen. Gemeinsam spielen sie ein Paar, dass mit einem Urlaub am Mittelmeer versucht, seine Ehe zu retten. Gedreht wurde der Film auf Malta, wo Brad und Angie damals auch im Anschluss an ihre Hochzeit im August 2014 ihre Flitterwochen verbrachten.

Ihre Trauung schoben die zwei Stars lange auf, das Ja-Wort gaben sie sich schließlich aber ihren Kindern zuliebe.

"Es war eine Entscheidung, als Eltern zusammen zu bleiben, uns einander zu verschreiben und den Rest unseres Lebens miteinander zu verbringen", schwärmte Angelina Jolie von dem großen Tag.

Cover Media

— ANZEIGE —