Angelina Jolie: Mit Brad lässt es sich leichter arbeiten

Angelina Jolie
Angelina Jolie © Cover Media

Angelina Jolie (39) und Brad Pitt (51) genossen beide die Dreharbeiten zu 'By the Sea' - trotz des brenzligen Themas.

- Anzeige -

Ich bin anstrengender

Die Promi-Duo spielte in dem Regiewerk von Angelina Jolie Seite an Seite und verkörperte ein Paar, das mit Eheproblemen zu kämpfen hat. Kurz nach der Hochzeit flog das Schauspielehepaar nach Malta, um dort den Film zu drehen. Einige ihrer Freunde zweifelten jedoch daran, ob das Filmthema für die Flitterwochen geeignet sei.

Doch Angie versicherte, dass es absolut kein Problem darstellte. "Es war sehr interessant. Es ist wunderbar, mit ihm zu arbeiten - viel einfacher als mit mir. Ich vertraue niemandem mehr und wir wollten beide, dass es ein tolles Erlebnis wird, also hat alles gut funktioniert. Er ist ein toller Schauspieler", schwärmte sie im Interview mit dem britischen 'Hello!'-Magazin von ihrem Mann.

Weiterhin berichtete die Leinwandgrazie, dass sie die überraschten Reaktionen vieler auf das Filmthema verstehen könne. Aber gerade weil sie und ihr Partner so eine harmonische Ehe führen, seien sie dazu in der Lage gewesen, ihre Rollen als verkrachtes Paar zu spielen.

"Ja, der Konflikt ist ein anderer als der bei [meinen zweiten Regie-Projekt] 'Unbroken'. Wir wollten den Film drehen, weil es uns in unserer eigenen Beziehung so gut geht und wir vertrauen uns so sehr, dass wir uns dazu in der Lage fühlten, die dunkle Seite der Ehe zu erforschen. Ich habe den Film geschrieben und auch Regie geführt und ich hoffe, dass das Drehbuch etwas Tiefe hat - es ist ein wenig verrückt und auch ein wenig witzig", erklärte sie.

Das Traumpaar Hollywoods war zehn Jahre zusammen, bevor es sich das Ja-Wort im vergangenen Jahr gab. Gemeinsam erziehen sie sechs Kinder und auch wenn die Ehe ein großer Schritt gewesen sei, habe ihre Mutterschaft ihr Leben sehr viel mehr verändert. "Ich erinnere mich noch an Maddox' ersten Tag bei uns zu Hause. Er saß einfach da und starrte mich an. Wir haben uns beide angesehen und wohl gedacht, dass wir nicht wissen, wir wir das machen werden, aber wir werden es gemeinsam herausfinden. Man kann sagen, was man will, dass man für andere lebt und Dinge für andere tut. Wenn man aber ein Kind hat, dann wird dein Leben buchstäblich zur Nebensache im Vergleich zu allem, was sie brauchen oder fühlen. Das ist ein wundervolles Gefühl - es gibt einem Frieden", erklärte Angelina Jolie ihre Muttergefühle.

Cover Media

— ANZEIGE —