Angelina Jolie: Mama ist hier

Angelina Jolie
Angelina Jolie © Cover Media

Angelina Jolie (39) fühlt den "Einfluss" ihrer eigenen Mutter, wenn sie ihre Kinder anschaut.

- Anzeige -

Guter Einfluss

Die Hollywood-Schönheit ('Salt') erzieht mit ihrem Ehemann Brad Pitt (50, 'Sieben') sechs Kinder: Maddox (13), Pax (10), Zahara (9), Shiloh (8), Vivienne (6) und Knox (6). Nach mehr als neun gemeinsamen Jahren entschlossen sich Brad und Angie diesen August endlich dazu, vor den Traualtar zu treten. Wer nicht dabei sein konnte: Marcheline Bertrand (†56), die geliebte Mutter der Leinwand-Ikone, die 2007 verstorben ist.

Trotzdem fühlt sich die Schauspielerin noch heute tief mit ihrer Mama verbunden. "Ich habe das Gefühl, dass ich in Kontakt mit meiner Mutter stehe, wenn ich mir meine Kinder ansehe. Ich kann ihren Einfluss auf mich spüren. Ich sehe, dass meine Art, meine Kinder zu erziehen, ihrer Art, wie sie mich und meinen Bruder erzogen hat, ähnelt", erklärte Angelina laut 'People' im Gespräch mit der französischen Ausgabe des 'Marie Claire'-Magazins. "Es ist bei meinen Töchtern Shiloh und Vivienne ganz offensichtlich. Deshalb: Ja, meine Mutter ist da, in diesem Einfluss ist sie vorhanden, die ganze Zeit."

Bei der Hochzeit von Brangelina, die das Paar in Frankreich feierte, ehrten die beiden die verstorbene Mama der Darstellerin bei der Zeremonie, indem eine Widmung im Inneren der Kapelle eingraviert wurde. An ihrem großen Tag trug die Braut außerdem ein altes Schmuckstück ihrer geliebten Mutter. "Sie hat immer versucht, die Komplexität der Welt zu verstehen. Sie hatte ein tolles Herz, das gegenüber der Gewalt der Welt sehr sensibel war", beschrieb die stolze Tochter.

Derzeit filmt Angelina Jolie das romantische Drama 'By the Sea', für das sie auch wieder mit ihrem Mann gemeinsam vor der Kamera stand - als Pärchen in Südfrankreich.

Cover Media

— ANZEIGE —