Angelina Jolie: Maleficent-Kostüm ist ein echter Schocker

Angelina Jolie in Maleficent
Zum Gruseln: Angelina Jolie in 'Maleficent' als böse Fee. © Frank Connor

Pax bekam es bei dem Kostüm von Angelina Jolie mit der Angst zu tun

Schwarze Hörner, bleiche Haut und blutrote Lippen: Da läuft einem schnell der Schauder über den Rücken. Doch genau so sieht Angelina Jolie in ihrem neuen Film 'Maleficent' aus. In der modernen Version des Märchenklassikers Dornröschen spielt sie eine böse Fee und sorgt mit ihrem Aussehen für Angst und Schrecken. Das haben auch ihre Kinder zu spüren bekommen, wie die Schauspielerin im Interview mit 'Entertainment Weekly' berichtet. Vor allem ihren zehn Jahre alten Sohn Pax habe es übel erwischt.

- Anzeige -

"Als Pax mich zum ersten Mal sah, rannte er weg und war ganz aufgeregt. Ich dachte, er würde Spaß machen und rannte hinter ihm her, bis er schließlich anfing zu weinen", so die 38-Jährige. "Ich musste Teile [des Make ups] vor seinen Augen entfernen, um ihm zu zeigen, dass es nicht echt ist und er sich beruhigen konnte."

Aber auch die anderen Kids waren über die Verkleidung der Mutter erschrocken. "Sie ist so unheimlich", habe ihr Nachwuchs beurteilt, erzählte Jolie. Nur ihre fünfjährige Tochter Vivienne ließ sich von der schaurigen Verkleidung nicht einschüchtern. Sie leistete ihrer Mutter am Filmset Gesellschaft und feiert in 'Maleficent' gleich mal ihr Filmdebüt als Prinzessin Aurora. Diese Rolle war gar nicht so leicht zu besetzen, so Jolie: „Es musste ein Kind sein, das mich mag und keine Angst vor meinen Hörnern, Augen und Klauen hat." Andere Kinder in dem Alter hätten sich nicht in ihre Nähe getraut.

Bildquelle: Disney

— ANZEIGE —