Angelina Jolie macht einen Unterschied

Angelina Jolie
Angelina Jolie © Cover Media

Angelina Jolie (39) macht mit ihrer Tapferkeit anderen Frauen Mut.

- Anzeige -

Großes Lob für ihren Mut

2013 ließ die Schauspielerin ('Maleficent - Die dunkle Fee') ihre Brüste amputieren, nachdem festgestellt wurde, dass sie dank des BRCA1-Gens ein erhöhtes Brustkrebsrisiko hat.

Gestern wurde berichtet, dass die sechsfache Mutter nun eine zweite schwierige Entscheidung treffen musste. Als Ärzte einen gutartigen Tumor auf einem ihrer Eierstöcke fanden, unterzog sie sich einer bilateralen Salpingoophorektomie, ließ sich also beide Eierstöcke entfernen.

Dr. Kristi Funk machte 2013 einen Behandlungsplan mit Angelina aus und findet, dass der Star extrem tapfer ist.

"Angelinas Entscheidung, damit an die Öffentlichkeit zu gehen, hat einen riesigen Unterschied gemacht. Seitdem sie erstmalig davon sprach, hat sich viel geändert - den Ärzten ist es jetzt viel mehr im Bewusstsein und mehr Leute fragen nach Genetiktests und Risikoabschätzung," erklärte die Ärztin 'Radar Online'.

"Angelina machte einen mächtigen Eindruck auf Menschen, die ihr zuhören und sie verstehen und selbst auf ihre Gesundheit achten. Viele, die auf genau dieser Suche sind, sprachen uns an und wir kreierten ein Protokoll für Menschen, die ein hohes Risiko haben, jedoch für die Mutation negativ getestet wurden. Das alles in den zwei Jahren, nachdem Angelina erstmals davon sprach."

Als die Filmschönheit in der 'New York Times' über Details ihrer zweiten Operation schrieb, erzählte sie auch, wie sehr sie anderen Frauen in ihrer Position Mut machen will. Sie möchte, dass diese eine informierte Entscheidung treffen können.

Die Oscar-Preisträgerin sprach auch von ihrem Mann Brad Pitt (51, 'Mr. & Mrs. Smith'), welcher sofort aus Frankreich anreiste um an ihrer Seite zu sein, als sie die Neuigkeiten erhielt. "Angelina musste das alles nicht alleine durchmachen," fuhr Frau Dr. Funk fort. "Ihr Mann Brad Pitt und ihre Kinder unterstützen sie und zeigen volles Verständnis. Leider wird das nicht jeder Frau so gehen."

Angelina Jolies Mutter Marcheline Bertrand starb 2007 an Eierstockkrebs.

Cover Media

— ANZEIGE —