Angelina Jolie: Ihre Kids wollen ins Kino

Angelina Jolie
Angelina Jolie © Cover Media

Die Kinder von Angelina Jolie (39) werden "emotional", wenn es um ihren neuen Film 'Unbroken' geht.

- Anzeige -

Und 'Unbroken' sehen!

Die Schauspielerin ('Der fremde Sohn') führte bei dem Drama Regie, das die Lebensgeschichte des olympischen Leichtathleten Louis Zamperini erzählt, der während des zweiten Weltkrieges in japanische Gefangenschaft geriet. Die Filmpremiere in Sydney markierte den ersten Auftritt, den Angie und Brad Pitt (50, 'Babel') als verheiratetes Paar hinlegten, und die Hollywood-Ikone sprach darüber, wie ihre Kinder dem Zauber von Louis' besonderer Geschichte erlagen: "Sie sind alle sehr emotional, was die Geschichte angeht und ich freue mich darauf, wenn sie ihn sehen, weil ich ihn sehr gut für Kinder finde. Er hat gute Botschaften", meinte sie gegenüber 'Daily Mail Australia'.

Louis Zamperini verstarb im Juli und konnte den fertigen Film nicht mehr sehen. Der Veteran erlag mit 97 Jahren einer Lungenentzündung, zu seiner Beerdigung erschien Angelina in Begleitung ihrer Tochter Shiloh (8). "Sie fühlt sich emotional sehr mit ihm verbunden und deswegen will sie den Film am allermeisten sehen."

Auf dem roten Teppich las Journalistin Emma Freedman (25) von 'Channel Nine' ein Zitat von Louis vor, in dem er von der Filmschönheit spricht. Der brünetten Amerikanerin kamen vor Rührung die Tränen: "Angelina wurde zu einem riesigen Teil meines Lebens, sie weiß, was sie will, und sie weiß, was sie tut, und ich vertraue ihr zu 100 Prozent. Ich habe absolutes Vertrauen, dass 'Unbroken' ein toller Film wird."

Davon können sich deutsche Kinofans ab dem 22. Januar überzeugen: Dann läuft 'Unbroken' bei uns an.

Cover Media

— ANZEIGE —