Angelina Jolie dreht Kriegsfilm

Angelina Jolie dreht Kriegsfilm
Angelina Jolie © Cover Media

Angelina Jolie (40) hat Gerüchten zufolge vor, aus ihrem neuen Filmprojekt eine Familienangelegenheit zu machen.

- Anzeige -

Ist Maddox mit dabei?

Es würde aber auch passen wie die Faust aufs Auge: Jolie wird das Buch 'First They Killed My Father: A Daughter of Cambodia Remembers' von Schriftstellerin Loung Ung (45) verfilmen, ihr ältester Sohn Maddox (13) stammt aus Kambodscha.

"Ich war so tief berührt von Loungs Buch", schwärmte Jolie in einem Statement an die Presse, ohne einen Auftritt von Maddox zu bestätigen oder zu dementieren. "Es hat mein Verständnis davon, wie Kinder vom Krieg gezeichnet werden, für immer vertieft. Und es half mir dabei, mich den Menschen aus Kambodscha, der Heimat meines Sohnes, noch näher zu fühlen."

Das Buch wird als unerschrockene Darstellung des Krieges aus den Augen eines Kindes heraus beschrieben. Angelina Jolie schreibt das Drehbuch, produziert und führt Regie für das Projekt, das nach Fertigstellung auf Netflix ausgestrahlt werden soll. Angeblich soll der Film auch in Khmer, der Amtssprache Kambodschas, veröffentlicht werden.

Loung Ung wurde als sechstes von sieben Kindern in Kambodscha geboren, sie überlebte in den 70er Jahren das Terrorregime der Guerlliabewegung Rote Khmer, das zwischen 1,7 und 2,2 Millionen Menschen das Leben kostete. Ihre Erinnerungen daran hielt sie in ihrem Buch fest. Inzwischen lebt sie mit ihrem Ehemann in Ohio, USA und wird natürlich in das Filmprojekt involviert sein. "Es ist mir eine Ehre, mit Loung und Filmemacher Rithy Panh zu arbeiten", betonte Angelina Jolie - und wer weiß? Vielleicht holt sie ihren Sohn Maddox tatsächlich vor die Kamera.

Cover Media

— ANZEIGE —