Angelina Jolie: Da gibt es etwas

Angelina Jolie
Angelina Jolie © Cover Media

Angelina Jolie (37) ist felsenfest davon überzeugt, dass es außer uns noch weiteres Leben im Universum gibt.

- Anzeige -

Im Universum

Die Hollywood-Schönheit ('Wanted') sprach in einem aktuellen Interview über ihren Glauben und rührte dabei die Werbetrommel für ihr Regie-Werk 'Unbroken'. Der Film erzählt die wahre Geschichte des Kriegsgefangenen Louis Zamperini (†97) und dessen Überlebens-Reise.

Die Produktion schien für Angie viel mehr als nur ein Job gewesen zu sein, denn Louis' Geschichte brachte sie dazu, ihre Gefühle bezüglich des Lebens neu abzuschätzen.

Auf die Frage, was sie von dem Veteranen, der im Juli 2014 verstarb, gelernt habe, sagte die Hollywood-Ikone gegenüber 'People.com': "Wenn es eine Hürde gibt, muss man die Herausforderung annehmen und darf sich nicht von ihr überwältigen lassen. Und wir sind nicht allein in der Welt." Was die Darstellerin damit genau meinte, musste sie der Publikation genauer beschreiben. "Ich weiß nicht, ob es dafür irgendeinen Namen gibt - Religion oder Glaube - ich glaube einfach, dass es etwas viel Größeres als uns alle gibt und dass es vereinigend und wunderschön ist."

Der Film, für den Leinwandstar Jack O'Connell (24, 'Skins - Hautnah') in die Hauptrolle schlüpfte, zeigt viele Szenen von Louis' zweijährigem Aufenthalt in einem japanischen Kriegsgefängnis. Daher mussten die Schauspieler ausgehungert aussehen, doch statt sich hinter der Kamera vollzufuttern, machte Angelina aus Solidarität mit. "Sie kam jeden Tag ans Set und gab den Schauspielern Ratschläge und aß tatsächlich nicht viel", erinnerte sich Jack gegenüber 'radiotimes.com' vor Kurzem. "Sie war so dünn, weil die meisten Schauspieler nichts essen durften, da sie Insassen im Kriegsgefängnis spielten. Also stand sie uns [Schauspielern] sehr nahe. Ich respektiere ihre Professionalität wirklich, ihre Einstellung zur Kreation. Sie ist so entschlossen und leidenschaftlich. Am Set war es intensiv, aber mit ihrer Motivation und Einstellung waren wir auf derselben Wellenlänge", schwärmte der Darsteller von Angelina Jolie.

Cover Media

— ANZEIGE —