Angelina Jolie: Affäre mit Mick Jagger

Angelina Jolie: Affäre mit Mick Jagger
© Splash News

Pikant: Beide waren noch verheiratet

Die Gerüchte um die zahlreichen Affären von Angelina Jolie wollen nicht abreißen. Im neuesten Enthüllungsbuch 'Brad Pitt and Angelina Jolie: The True Story' behauptet die Autorin Jenny Paul jetzt: Angelina Jolie und 'Rolling Stones'-Sänger Mick Jagger hatten damals eine Affäre! Pikant an der Sache: Beide waren zu dem Zeitpunkt noch verheiratet - Jolie mit Johnny Miller und Jagger mit Jerry Hall. Wie 'Daily Mail' berichtet, knisterte es gewaltig zwischen den beiden, als sie 1997 beim Dreh des Musikvideos 'Anybody Seen My Baby?' (siehe Fotos) zusammenarbeiteten. Doch es geht nocht weiter. Die Affäre soll keine einmalige Sache gewesen sein. 2003 starteten die zwei angeblich eine erneute Liaison, als sich Angie frisch von Billy Bob Thornton getrennt hatte.

- Anzeige -

Weitere Enthüllungen im Buch

Angelina Jolie: Affäre mit Mick Jagger
© Splash News

Außerdem soll die Schauspielerin mit Colin Farrell angebandelt haben, als die zwei sich 2004 am Set von 'Alexander' kennenlernten. Diese Affäre war allerdings nur von kurzer Dauer. Angie hatte schnell genug vom irischen Bad Boy, da sie glaubte, er hätte einen schlechten Einfluss auf Adoptivsohn Maddox. Was ist wohl dran an den Gerüchten?

(Bild: Splash)

— ANZEIGE —