Angelina Jolie: Affäre mit Ethan Hawke

Angelina Jolie: Affäre mit Ethan Hawke
© splashnews.com

Skandalautor schockiert mit Angelina-Biografie

Der Skandalautor Andrew Morton behauptet in seinem neuesten Werk 'Angelina’, dass die Schauspielerin Angelina Jolie im Jahre 2003 eine Affäre mit ihrem Kollegen Ethan Hawke gehabt haben soll - noch während dieser mit Uma Thurman verheiratet war!

- Anzeige -

Für sein Enthüllungsbuch will Morton, dessen Biografie über Prinzessin Diana 1992 weltweit für Schlagzeilen sorgte, zahlreiche Freunde und enge Mitarbeiter der Schauspielerin interviewt haben. Das 'Star Magazine’ hat bereits erste Details enthüllt. Demnach sollen sich die beiden bei den Dreharbeiten zu dem gemeinsamen Film 'Taking Lives’ näher gekommen sein.

Angelina Jolie: Affäre mit Ethan Hawke
© PNP/WENN, PN2/ARB

"Sie konnten die Hände nicht voneinander lassen, verbrachten einige heiße Nächte zusammen ihrer Hotel-Suite“, sagte ein Insider dem Blatt. Aber das Liebesglück der beiden soll nicht lange gewährt haben, da Schwerenöter Hawke parallel noch eine weitere Affäre mit dem kanadischen Model Jen Perzow gehabt haben soll.

Pikant: Angeblich habe Jolie ihrem heutigen Partner Brad Pitt versichert, dass er der einzige verheiratete Mann gewesen sei, mit dem sie eine Affäre begonnen hatte. Als Jolie und Pitt sich kennenlernten, war dieser noch mit Jennifer Aniston liiert. Insider befürchten nun, dass Pitt durch die Enthüllungen Mortons ziemlich schockiert sein könnte. Bekommt das öffentliche Bild Jolies als Sexhungrige, die anderen Frauen ihre Männer 'stiehlt', mit den Enthüllungen Mortons nun etwa neue Nahrung?

(Bild: Splash News/WENN)

— ANZEIGE —