Angela Finger-Erben geht in Mutterschutz

von
Angela Finger-erben erwartet ihr erstes Kind
Angela Finger-Erben wird Mitte Juli zum ersten Mal Mutter

Angela Finger-Erben erwartet eine Tochter

Mitte Juli wird RTL-Moderatorin Angela Finger-Erben zum ersten Mal Mutter, jetzt hat sie sich in den Mutterschutz verabschiedet und geht mit gemischten Gefühlen, wie sie im Interview mit VIP.de verrät: "Ich gehe auch mit einem weinenden Auge. Bei meiner letzten Sendung war ich emotional schon sehr ergriffen. Ich weiß nicht, ob es die Hormone waren, aber es ist schon komisch zu wissen, dass ich jetzt erstmal ein halbes Jahr nicht mehr mit dabei bin.“

- Anzeige -

Die 36-Jährige hatte bisher eine entspannte Schwangerschaft, trotzdem fällt jetzt so langsam alles etwas schwerer: "Schon allein im Studio von der Couch ins Studio zu gehen war am Ende schon ein Akt. Aber ich habe gar keine Wehwehchen, mir war auch nie schlecht.“ Die Schwangerschaft sei rasend schnell verlaufen, so die 'Guten Morgen Deutschland‘-Moderatorin: “Ich hatte nur ab und an mal schlechte Laune, die konnte ich dann immer schön auf die Schwangerschaft schieben. Das war super“, lacht sie.

12 Kilo hat Angela bisher zugenommen, doch sie bleibt realistisch: "In den letzten sechs Wochen kommt nochmal einiges auf mich zu. Da werde ich in den nächsten Wochen nochmal ordentlich was auf die Waage legen.“

Hoffentlich. Denn zu früh sollte das Töchterchen nicht kommen – aus einem ganz pragmatischen Grund: "Wir sind kurz vor knapp noch umgezogen. Das Kinderzimmer ist gerade noch ein Abstellraum. Ich brauche die Zeit noch um alles kindgerecht einzuräumen.“ Na dann hoffen wir mal, dass die Kleine – deren Namen Angela Finger-Erben noch nicht verraten möchte – sich Zeit lässt, damit Mama und Papa noch in Ruhe die letzten Vorbereitungen treffen können.

— ANZEIGE —