Hollywood Blog by Jessica Mazur

Angebliche Kutcher-Affäre: 20.000 Dollar für seinen Pulli

Angebliche Kutcher-Affäre: 20.000 Dollar für seinen Pulli
Angebliche Kutcher-Affäre: 20.000 Dollar für seinen Pulli © (Foto: Ebay)

von Jessica Mazur

Aufgepasst! Weihnachten steht vor der Tür und für alle, die (mal wieder) knapp dran sind und noch nicht alle Geschenke zusammen haben, kommt hier die absolute Rettung: Spart euch das Gerenne durch die hektischen Innenstädte, das ultimative Weihnachtsgeschenk ist nur einen Mausklick entfernt. Das Beste daran: Das Geschenk ist nicht nur einmalig, sondern für läppische 20.000 Dollar (circa 15.000 Euro) auch ein echtes Schnäppchen. Es handelt sich nämlich um einen alten Pullover von Ashton Kutcher! Wuhuh! Natürlich ist das gute Stück nicht nur irgendein Pullover aus Mr. Kutchers Kleiderschrank, sondern DER graue Pullover, den Ashton angeblich einer jungen Frau namens Brittney Jones gab, nachdem er angeblich Sex mit ihr hatte - auf der Wohnzimmercouch, die er aufgrund seiner angeblich monogamen Ehe sonst nur mit Ehefrau Demi Moore teilt.

- Anzeige -

Nachdem Brittney Jones ihre "Ich hatte Sex mit Ashton Kutcher"- Story in den letzten Wochen bis zum Erbrechen in den amerikanischen Medien melkte, will sie nun einen letzten, lukrativen Strich unter ihren aufgeplusterten One-Night-Stand setzen: Sie verkauft Ashtons Pullover bei Ebay. Die dazugehörige Artikelbeschreibung lautet: "Dieser Pullover wurde mir gegeben, nachdem ich die Nacht mit Ashton Kutcher verbrachte. Da mich nichts mehr mit diesem Pullover verbindet, hoffe ich, dass jemand anderes seine Freude damit haben wird." Na, das nenne ich selbstlos! Der von Jones' aufgerufene Startpreis lag bei 500 Dollar, doch 37 Gebote später ist der Preis auf über 20.000 Dollar hochgeschnellt. Jaha, die Amerikaner erkennen eben einen spitzen Deal, wenn sie ihn sehen. Doch es ist noch nicht zu spät. Die Auktion endet nämlich erst Heiligabend, so dass wir alle noch die Chance haben, unser Sparschwein zu plündern und dieses Superlativ der Weihnachtsgeschenke zu erwerben. Alleine die Vorstellung, wie die Augen des Beschenkten beim Anblick von Ashtons 'Danke-fürs-Pimpern-und-jetzt-mach-dich-vom-Acker'- Pullover vor Freude leuchten werden, erwärmt doch jedes Herz.

Sicher, niemand weiß, ob Ashton und Brittney tatsächlich Sex hatten und ob Kutcher ihr danach auch wirklich seinen Pullover schenkte. Genaugenommen könnte es sich bei dem guten Stück auch um ein 20-Dollar Variante von 'Walmart' handeln... Aber würde jemand wie Brittney Jones etwa lügen? Eben! Außerdem ist Weihnachten, die Zeit des Glaubens. Also ran an die Tastaturen, ordentlich mit bieten und einer 'schönen Bescherung' steht in diesem Jahr nichts mehr im Wege...;-)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

 

Angebliche Kutcher-Affäre: 20.000 Dollar für seinen Pulli
© Bild: Jessica Mazur