Aneta Sablik: Die dritte Gewinnerin bei ‘DSDS‘

Aneta Sablik von DSDS
Aneta Sablik die Sängerin © picture alliance / Geisler-Fotop, Ralf Harde/Geisler-Fotopress

Blondine mit rauchiger Stimme

Die gebürtige Polin Aneta Sablik hat in der elften Staffel der Casting-Show ‘Deutschland sucht den Superstar‘ 2014 allen den Kopf verdreht.

- Anzeige -

Die Soul- und Pop-Sängerin mit der rauchigen Stimme kam am 12. Januar 1989 im südpolnischen Bielsko-Biała zur Welt. Dort verbrachte sie ihre Kindheit und Jugend bis zum Alter von 19 Jahren. In der zweitgrößten Stadt Polens, Krakau, begann Aneta mit einem Studium an der deutsch-polnischen ‘Transform’-Schauspielschule. Kurz darauf wechselte sie an die ‘Jagiellonen’-Universität, um Kulturwissenschaft und Journalismus zu studieren. Noch bevor Aneta Sablik ihre Ausbildung abgeschlossen hatte, kam sie im Jahr 2012 nach Deutschland. Ein Freund der Familie, der Musikproduzent Kevin Zuber, suchte eine Sängerin. Dabei handelte es sich hauptsächlich um Auftritte bei Motto-Partys. Die beiden fanden auch privat zueinander und wurden ein Paar. Nach einer ‘DSDS’-Show ging Zuber im Hotelzimmer vor Aneta auf die Knie und hielt um ihre Hand an. Obwohl Sablik schon als kleines Mädchen gerne gesungen hatte, wurde ihre Stimme nie professionell im Gesangsunterricht ausgebildet. Trotzdem konnte die Sängerin ihren ganz eigenen Stil finden. Anetas Teilnahme am TV-Gesangswettbewerb ‘Deutschland sucht den Superstar‘ fand anfänglich nicht die Zustimmung ihres Freundes, doch das änderte sich nach ihren großen Erfolgen vor der Jury und dem Publikum. Auch ihre Familie wünschte sich, dass Aneta ihr Studium beende.

Durch Sabliks Sieg bei ‘DSDS‘ ist dieser Wunsch jedoch vorerst in den Hintergrund gerückt. Mit dem Plattenvertrag kamen unzählige Auftritte und Termine.

— ANZEIGE —