Andrew Garfield: Neuer Spider-Man

Andrew Garfield: Neuer Spider-Man
© dpa, epa Daniel Deme

Nachdem Tobey Maguire mitteilte, für den vierten Teil von ‚Spider-Man’ nicht mehr zur Verfügung zu stehen, ging die Suche nach einem geeigneten Nachfolger los. Offenbar erfolgreich: Wie das US-Magazin ‚Variety’ berichtet, wird der britische Schauspieler Andrew Garfield die Rolle des Peter Parker übernehmen.

- Anzeige -

Der 26-Jährige, der zuletzt in ’Das Kabinett des Dr. Parnassus’ zu sehen war, konnte wohl auch mit seinem jüngeren Aussehen überzeugen: Der neue ‚Spider-Man’ soll nämlich an Peter Parkers Zeit nach der Schule anknüpfen und eine insgesamt jüngere Version bieten.

Neben Tobey Maguire warfen auch Regisseur Sam Raimi und Co-Star Kirsten Dunst das Handtuch. Weil die ‚Spider-Man’-Reihe aber durchweg erfolgreich ankam und ‚Spider Man 3’ weltweit 890 Millionen US-Dollar einspielte, wollte Sony unbedingt eine weitere Fortsetzung. Regie wird im vierten Teil Marc Webb führen, die Nachfolgerin von Kisten Dunst wurde noch nicht bekannt gegeben. Man darf gespannt sein, wie sich Andrew Garfield in den recht großen Fußstapfen eines Tobey Maguire zurecht findet…

— ANZEIGE —