Andreas von der Meden: Synchronsprecher von David Hasselhoff gestorben

Er war David Hasselhoffs Synchronstimme: Andreas von der Meden ist tot
Andreas von der Meden ist gestorben © imago/APress, SpotOn

Er wurde 74 Jahre alt

Der Hamburger Synchronsprecher Andreas von der Meden ist tot. Er starb im Alter von 74 Jahren, wie seine Produktionsfirma Europa Hörspiele in einem liebevollen Facebook-Post mitteilte: "Wir trauern um Andreas von der Meden. Der Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher bleibt uns in seinen vielen Rollen im Ohr und in wunderbarer Erinnerung - ob als Morton, Skinny Norris (Die drei ???), Onkel Quentin (Fünf Freunde) oder in weiteren Rollen. Andreas von der Meden ist einzigartig! Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und Freunden."

Unsterblich machte er sich neben den oben genannten aber auch als Synchronstimme von US-Schauspieler David Hasselhoff. Die Todesursache von der Medens ist noch nicht bekannt.

spot on news

— ANZEIGE —