Andreas Gabalier: Musik gegen Leukämie

Andreas Gabalier: Musik gegen Leukämie
Andreas Gabalier © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Für den guten Zweck

Andreas Gabalier (31) freut sich über seine Einladung zur José-Carreras-Gala.

Die Veranstaltung findet jedes Jahr statt. 1995 gründete der legendäre Opernsänger seine Leukämie-Stiftung, nachdem er selbst 1987 an der Krankheit erkrankt war. Mit der Benefiz-Gala, die auch im Fernsehen übertragen wird, soll Geld für die Erforschung und Heilung des Blutkrebs gesammelt werden. Damit möglichst viel zusammen kommt, lädt José Carreras (69, 'West Side Story') stets hochkarätige Gäste ein, die mit ihrem Auftritt die Zuschauer dazu veranlassen sollen, ihr Portemonnaie zu öffnen. Zu den Künstlern, die am 14. Dezember dieses Jahres in dem Congress & Messe Center Estrel in Berlin auftreten sollen, gehört neben Andreas Gabalier auch Max Giesinger (27, 'Wenn sie tanzt').

Ersterer freut sich mächtig, wie er in einem Pressestatement bekannt gab: "Ich freue mich riesig, erstmals zur José Carreras Gala eingeladen zu sein und José Carreras in seinem Kampf gegen Blutkrebs unterstützen zu können. Für die Zuschauer werde ich dafür eine tolle musikalische Überraschung im Gepäck haben. Wir werden dabei sein, weil wir an den Fortschritt glauben."

Andreas konnte bereits Erfahrungen mit Opernsängern sammeln, erst kürzlich nahm er einen Song mit Anna Netrebko (45) auf. Da waren allerdings keine Zuschauer erlaubt. Wie sieht die Vorbereitung für den Musiker aus, wenn er sich mit einem großen Auftritt wie dem bei der Carreras-Gala konfrontiert sieht? "Zur Vorbereitung [...] mache ich sehr viel Sport, gehe, wann immer möglich in meiner wunderschönen Heimat zum Mountainbiken, genieße die Berge und tanke Kraft in der Ruhe der Natur. Zudem ernähre ich mich gut, auf der Bühne stehen kommt einem Ausdauer-Workout gleich, da brauche ich viel Energie! Und nicht zuletzt für die Schönheit trink ich in der Früh das ein oder andere Flascherl Müller Buttermilch, ist ja klar, dass das schee macht", erklärte Andreas Gabalier kürzlich 'schlager.de'.

Cover Media

— ANZEIGE —