Andreas Bourani: Teurer Teddy

Andreas Bourani: Teurer Teddy
Andreas Bourani © Cover Media

Andreas Bourani (32) hat ein Herz für Kuscheltiere.

- Anzeige -

Für 2000 Euro versichert

Als Kind bekam der Sänger ('Auf uns') einen Teddybären geschenkt, den er immer noch in Ehren hält, wie er 'Neon' offenbarte: "Als ich den Teddy für eine Ausstellung verlieh, musste ich ihn extra versichern lassen: für 2000 Euro. An ihm hängen so viele Erinnerungen, das ist eigentlich zu wenig."

Der Star hat aber nicht nur selbst schöne Geschenke bekommen, er denkt sich auch gerne etwas Nettes für seine Lieben aus: "Einmal besuchte mich eine Freundin in meiner Wohnung, in der noch die Requisiten vom letzten Videodreh herumlagen. Sie entdeckte ein Kleid, in das sie sich sofort verliebte. Ich sagte ihr, es würde leider versteigert. Wochen später schenkte ich es ihr zum Geburtstag. Sie ist ausgeflippt."

Keine Frage, für solche Aktionen lieben ihn seine weiblichen Fans sicherlich noch mehr. Der Bayer mit nordafrikanischen Wurzeln weiß, dass seine Musik zumeist von Frauen gehört wird, aber wenn diese ihn als Vorbild für ihre Männer haben möchten, winkt er ab: "Ich wollte nie ein Vorbild für andere Männer sein. Das wäre ja auch Quatsch, denn ich lebe meine Gefühle ja öffentlich aus", betonte Andreas Bourani in einem früheren Interview mit der 'Mitteldeutschen Zeitung'. "Ich hatte schon früher die Tendenz zum Verträumtsein und habe mich mit Freunden gern über philosophische Themen und die großen Fragen des Lebens unterhalten."

Cover Media

— ANZEIGE —