Andrea Sawatzki: Mein liebstes Hobby? Menschen beobachten

Andrea Sawatzki: Mein liebstes Hobby? Menschen beobachten
Andrea Sawatzki © Cover Media

Andrea Sawatzki (52) kann ihr bevorzugtes Hobby - Menschen beobachten - sowohl als Schauspielerin als auch als Autorin ausüben. 

- Anzeige -

Perfekt fürs Schreiben 

Schauspielerin, Hörbuchsprecherin, Romanautorin - Andrea Sawatzki ('Tatort') ist ein wahres Multitalent. Am ersten Oktober kommt ihr vierter Roman 'Der Blick fremder Augen' heraus, der von einer jungen Frau handelt, die in einer tiefen psychischen Krise steckt. Den Fans ihrer Schauspielkünste geht Andrea Sawatzki aber nicht verloren: Im 'Bild'-Interview versicherte sie, dass die Schauspielerei nach wie vor ihr liebstes Fach ist.

"Die Schauspielerei ist mein Leben. Ganz klar. Aber ich finde es schön und spannend, dass ich für beide Berufe mein liebstes Hobby ausüben darf: Menschen beobachten, Unterhaltungen lauschen. Sodass da echte Menschen und hoffentlich keine Klischees zum Leben erwachen", berichtete sie. 

Nach ihrem ersten Buch 'Ein allzu braves Mädchen', ein Thriller, folgten zwei schwarze Komödien. Mit 'Der Blick fremder Augen' widmet sich die Wahlberlinern wieder dem Spannungsgenre. "Geschichten, in denen Verbrechen passieren, faszinieren mich. Die Fassade der Menschen aufzubrechen, dem nachzuspüren, was sie verbergen, finde ich spannend. Ich möchte die Umstände aufspüren, die die Menschen in die Enge getrieben haben. Und ich möchte ihr bisheriges Leben aufblättern", erklärte sie über die Rückkehr zum Thriller gegenüber der 'Heidenheimer Zeitung'. 

Überhaupt scheint die ehemalige 'Tatort'-Kommissarin ein Faible für Verbrechen zu haben. Das lebt sie auch in der 10-teiligen Crime-Sendung 'Deadly Sins: Du sollst nicht töten' des Frauensenders TLC aus, in der sie als Moderatorin durch reale Kriminalfälle aus den USA führt. Die TLC-Serie rollt Verbrechen des zweiten Jahrtausends auf und inszeniert die Taten in einer aufwendigen Produktion nach. Jeden Donnerstag ist Andrea Sawatzki um 22:05 Uhr in 'Deadly Sins: Du sollst nicht töten' zu sehen.

Cover Media

— ANZEIGE —