Andrea Elson als Lynn Tanner in „Alf“

Die Familie um "Alf" mit Lynn Tanner alias Andrea Elson
Andrea Elson als Lynn Tanner (links) in der Kult-Serie "Alf"

Der größte Serienerfolg von Andrea Elson

Mit ihrer Hauptrolle in der beliebten Kultserie „Alf“ („Alien Life Form“/ „Außerirdische Lebensform“) wurde Andrea Elson weltberühmt. In der US-amerikanischen Sitcom, die im Zeitraum von 1986 bis 1990 insgesamt vier Staffeln lang ausgestrahlt wurde, spielte die Schauspielerin im Jugendalter in der Rolle der Lynn Tanner.

- Anzeige -

In der TV-Serie dreht sich alles um die Hauptfigur, den Außerirdischen Alf, und Familie Tanner, die ihn nach dem Absturz eines Raumschiffes bei sich aufnimmt und versteckt hält. Lynn Tanner, die zu Beginn der Serie eine 16-jährige Teenagerin spielt, hat zwei jüngere Brüder, Brian und später den Nachzügler Eric, und lebt gemeinsam mit ihren Eltern Willie und Kate Tanner unter einem Dach. „Alf“ spielt sich primär im Haus der Tanners ab, die in einem Vorort von Los Angeles wohnen.

Andrea Elson schaffte in der Rolle der Familientochter den internationalen Karrieredurchbruch und spielte sich in die Herzen der Zuschauer vor den Fernsehern. Ihr Seriencharakter kann als höflich und ausgeglichen beschrieben werden; die meiste Zeit über pflegt sie ein freundschaftliches Verhältnis mit dem außerirdischen Hausbewohner. Doch Alf mischt sich mit der Zeit vermehrt in ihre privaten Angelegenheiten ein, weshalb es gelegentlich zu Konflikten zwischen den beiden kommt. „Alf“ zeigt Andrea Elson in ihrer liebevollen und bekanntesten Jugendrolle.

Alf auf RTL NITRO ansehen

— ANZEIGE —