Andrea Bocelli: "Helene Fischer ist als Mensch sehr bereichernd"

Andrea Bocelli: "Helene Fischer ist als Mensch sehr bereichernd"
Er arbeitet gerne mit Helene Fischer zusammen: Star-Tenor Andrea Bocelli © Drew Gurian/Invision/AP

Bei dieser Frau kann man(n) schon mal ins Schwärmen geraten. Da macht auch ein Star-Tenor wie Andrea Bocelli (57, "Time To Say Goodbye") keine Ausnahme. Der Italiener wird am Freitagabend in der "Helene Fischer Show" auftreten. Die Nachrichtenagentur spot on news traf ihn vorab zum Interview und sprach mit ihm über die Frau, die alle atemlos macht: Helene Fischer (31, "Atemlos durch die Nacht").

- Anzeige -

Zu Gast bei der Schlagerqueen

"Wenn ein Künstler beim Publikum beliebt ist, ist jede weitere Frage überflüssig", sagt Bocelli über Fischers Popularität. "Nur das Publikum kann über den Erfolg entscheiden." Da spricht der Tenor auch aus eigener Erfahrung. Außerdem sei Fischer sehr sympathisch: "Es ist angenehm mit ihr zu arbeiten. Als Mensch ist sie sehr bereichernd. Und über den künstlerischen Gesichtspunkt brauche ich nichts zu sagen, da hat das Publikum bereits entschieden. Erfolg ist nicht zufällig."


Auch sein eigener Erfolg nicht: Bocelli ist mit über 80 Millionen verkauften Alben der erfolgreichste Tenor der Welt. Ob Oper, Klassik oder Popmusik, er überzeugt die Hörer immer wieder aufs Neue. Auf seinem aktuellen Album "Cinema" interpretiert er Songs aus bekannten Filmen - seine persönliche "Hommage auf das Kino". Welches Songs davon er in der "Helene Fischer Show" zum Besten geben wird, sehen Sie am Freitag, 25. Dezember um 20:15 Uhr im ZDF.



spot on news

— ANZEIGE —