André 3000: Ich habe so viel gelernt

André 3000
André 3000 © Cover Media

André 3000 (39) steht gar nicht darauf, wenn jemand ihm sagt, was er zu mögen hat.

- Anzeige -

Vor allem als Papa

Der OutKast-Sänger ('Ms. Jackson') hat eine Liste von Dingen zusammengestellt, die er in seinen 39 Jahren auf der Welt gelernt hat. Manche seiner Ansätze waren tiefgründig, während andere fröhlicher daher kamen, wie zum Beispiel die Kunst, richtig vor dem Spiegel zu posieren. Darüber hinaus erklärte er, mit welchen Diskussionen er seine Zeit nicht verschwenden wolle. "Die dümmste Diskussion kann man mit jemandem haben, wenn man ihnen sagt, was sie zu mögen haben. Wie kann irgendwer darüber streiten, was er mag? 'Ich möchte scharfe Sauce.' und dann sagt dein Gegenüber: 'Scharfe Sauce? Wie kannst du scharfe Sauce mögen?' Hey, es ist mein Mund!", wütete André in der amerikanischen Ausgabe des 'Esquire'-Magazins.

Außerdem gab er zu bedenken, dass der Umstand, jeden zufrieden zu stellen, ein stressiges Leben bedeute. Und wenn man immerzu in seinem bequemen Wohlfühlbereich bleibe, dürfe man nicht auf großen Erfolg hoffen.

Des Weiteren hat er überaus viel gelernt, seitdem er Vater ist. Er erzieht mit seiner Ex, der Sängerin Erykah Badu (43, 'Love of My Life'), seinen Sohn Seven (16) und das Papa-Dasein hat seine Sicht auf die Welt komplett verändert. "Als ich aufwuchs, war das Wort Mentor keines, das ich kannte. Ich kannte das Wort vor fünf oder sechs Jahren noch nicht. Die Art, wie ich meinen Kindern das Wort erkläre, ist: 'Sohn, Erwachsene sind wirklich cool und ich werde dir auch sagen wieso, weil man sie nämlich mit einem Videospiel vergleichen kann!' Wenn du ein Spiel schon zwei Jahre spielst und der totale Profi darin bist, ich aber grade erst anfange, kannst du mir schnell sagen: 'Hey Papa, die Falle ist direkt da. Wenn du darüber gehst, musst du hüpfen.' Wenn du mir das nicht sagst, brauche ich vielleicht ein Jahr, um es selbst herauszubekommen. Also läuft das mit dem Mentor so: Ich habe das schon gemacht, also helfe ich dir, an diesem Ort vorbeizukommen"", veranschaulichte André 3000 seinem Kind.

Cover Media

— ANZEIGE —