Hollywood Blog by Jessica Mazur

And the Timberlake goes to....Mila!?

von Jessica Mazur

Sind Justin Timberlake und Jessica Biel wirklich noch ein Paar? Und was genau läuft da eigentlich zwischen Timberlake und dem It Girl der Stunde Mila Kunis? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Hollywoods Gerüchteküche in diesen Tagen besonders intensiv.

- Anzeige -

Offiziell heißt es ja, Justin und Mila, die sich im letzten Jahr bei gemeinsamen Dreharbeiten für den Film Freunde mit gewissen Vorzügen (ab Herbst im Kino) kennen lernten, sind just friends, und der Sänger und seine Langzeitfreundin Jessica Biel seien noch immer happy in ihrer Beziehung. Nur so richtig glauben will das in Hollywood irgendwie niemand mehr...

So berichtet zum Beispiel die US Weekly in ihrer aktuellen Ausgabe, dass Justin Timberlake gerade zu besessen davon ist, Mila Kunis zu erobern. Auf einer Afterparty der SAG-Awards wurde Justin dabei beobachtet, wie er keinen Zentimeter von Kunis` Seite wich und sich wie ein eifersüchtiger Freund benahm, als der US-Serienstar Chord Overstreet kurz mit Mila plaudern wollte. Währenddessen glänzte Biel bei den Awardshow-Partys in den letzten Wochen mit Abwesenheit, obwohl Paparazzi die Schauspielerin zur gleichen Zeit in L.A. fotografierten. Es wäre für sie also ein Leichtes gewesen, ihren Justin zu begleiten. Und gestern verriet mir dann eine Bekannte, die extrem gut in Hollywood vernetzt ist, dass sie definitiv bestätigen kann, dass Timberlake und Kunis in der letzten Woche beim Rumknutschen gesehen wurden. Es deutet also tatsächlich einiges darauf hin, dass Justin und Jessica Hollywood Schnee von gestern sind.

Doch warum die Geheimniskrämerei? Ist ja schließlich nicht das erste Mal, dass Promis sich trennen und dann mit anderen Promis anbändeln? Die Antwort ist ganz klar: extrem schlechtes Timing!

Sowohl Mila´s Film Black Swan, als auch Justin´s Film The Social Network sind als Best Picture bei den Oscars nominiert, die am 27. Februar verliehen werden. Bis zum 22. Februar können die Mitglieder der Academy noch ihre Stimmen abgeben. Das bedeutet, im Moment läuft hier in Hollywood die PR-Maschine auf Hochtouren und die Produktionsfirmen der nominierten Filme lassen es sich einiges kosten, um die Member of the Academy davon zu überzeugen, in den kommenden Tagen ihr Kreuzchen auch ja an der richtigen Stelle zu machen. Jegliche Art von Klatsch und Tratsch, insbesondere wenn es sich dabei auch noch um zwei Stars aus gegeneinander konkurrierenden Filmen handelt, ist da absolut unerwünscht und wird versucht, tot zu schweigen. Was wirklich zwischen Justin und Mila und womöglich nicht mehr zwischen Justin und Jessica läuft, werden wir also erst in ein paar Wochen erfahren. Dann nämlich, wenn es in Hollywood heißt: And the Timberlake goes to...! ;-)

Den Hollywood-Blog gibt es auch bei Facebook. Ich würde mich freuen, wenn ihr mal vorbeischaut!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur