Anastacia: Neuer Superstar-Auftritt im 'Mauerwerk'

Anastacia
Anastacia © Cover Media

Anastacia (45) verbindet morgen die Musik- mit der Filmbranche und tritt im 'Mauerwerk' auf.

- Anzeige -

Zu Gast bei 'GZSZ'

Der Club der Erfolgsserie 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' ist berühmte Gesichter gewohnt: In der fiktiven Party-Location gaben sich schon Stars wie Nena (54, 'So sehr'), Mando Diao ('Black Saturday') oder auch die Backstreet Boys ('I Want It That Way') die Ehre. Nun also Anastacia ('Im Outta Love'), die sich über ihre Einladung sehr freute: "Ich war Teil der Show! Ich fand es großartig", jubelte sie gegenüber 'gzsz.de' und 'RTL'. "Das war ein echtes Erlebnis. Ich bin glücklich, dass sie mich dabei haben wollten."

Mit 'Stupid Little Things' und 'Staring at the Sun' will die Popröhre zwei Hits präsentieren, die von ihrem neuen Album 'Resurrection' stammen.

Der neue Albumtitel - zu deutsch 'Auferstehung' - hat eine tiefe Bedeutung für die Amerikanerin, die sich nach ihrer zweiten Krebserkrankung mit ihrer sechsten Studioplatte in der Öffentlichkeit zurückmeldet. Erst einmal ist 'Resurrection' die griechische Übersetzung ihres Namens, dann hieß so ihr Parfüm, das sie 2006 auf den Markt brachte, und außerdem befindet sie sich nach der schweren Zeit im vergangenen Jahr, als sie sich nach der erneuten Brustkrebserkrankung beide Brüste abnehmen ließ, in einer Zeit der musikalischen wie menschlichen Auferstehung. Gegenüber der 'dpa' erklärte Anastacia: "Besonders jetzt nach diesem letzten Jahr gibt es nichts, das mich stoppt. Ich fühle mich wirklich ziemlich unbesiegbar. Ich habe mich zu neuem Leben erweckt!"

Cover Media

— ANZEIGE —