Hollywood Blog by Jessica Mazur

An 'Shades of Grey'-Hauptdarsteller Charlie Hunnam scheiden sich die Geister

An 'Shades of Grey'-Hauptdarsteller Charlie Hunnam scheiden sich die Geister
An 'Shades of Grey'-Hauptdarsteller Charlie Hunnam scheiden sich die Geister © Bilderquelle: Splashnews

von Jessica Mazur

Heute wurde in den Staaten 'Labor Day' gefeiert. Der amerikanische Tag der Arbeit steht hier in den Staaten symbolisch für das Ende des Sommers. Und obwohl hier in LA auch in den kommenden Monaten sommerliche Temperaturen herrschen werden, nutzen die meisten Leute die Gelegenheit, um noch mal eine Pool-Party zu schmeißen oder Familie und Freunde zum BBQ einzuladen. Ich habe den Tag in dem geräumigen Garten unserer Nachbarn verbracht und es mir bei Salat-Pizza, Grünkohl-Pesto, Gemüsespießen und Gluten Free Mixed Berry Crumble gut gehen lassen. Hey, it´s LA, und unsere Nachbarn nehmen die Sache mit dem gesunden Essen nun mal sehr ernst ;-)

- Anzeige -

Und worüber wurde gesprochen? Natürlich über die endlich bekanntgegebene Besetzung von '50 Shades of Grey'. Einige Gossipblogs hatten schon vor dem Wochenende prophezeit, dass das Casting der Bestsellerverfilmung am Labor Day in Hollywood 'the hottest topic of conversation' werden würde, und so war es dann auch. Am Montagmorgen ließen die Macher des Films wie angekündigt die Katze aus dem Sack und der 'Buzz' um die Wahl der Schauspieler war binnen weniger Stunden enorm. Fest steht also: Charlie Hunnam wird die Rolle von Christian Grey übernehmen, und Dakota Johnson (die Tochter von Don Johnson und Melanie Griffith) wird Anastasia Steele spielen.

Die erste Reaktion der Leute hier lautete: WHO? Genau wie ich mussten die meisten Frauen bei dem BBQ erst einmal ihre Handys rausholen, um Hunnam und Johnson zu googlen. Die beiden sind zwar keine Unbekannten, aber auch nicht wirklich bekannt. Und natürlich lautete die wichtigste Frage: Wie sieht er denn nun aus, der Mann, der Christian Grey verkörpern wird? Würde der Schauspieler den Erwartungen der weiblichen Leser standhalten können? Nun, die meisten zeigten sich erstmal enttäuscht. Der ist doch viel zu haarig. beschwerte sich eine junge Mutter neben mir. Einer anderen Frau war er zu blond und zu bullig. Und auch im Netz beschwerten sich viele Userinnen über den angeblich mangelnden Sexappeal des 33-Jährigen.

Ein bisschen komisch ist es ja schon, dass nach monatelangen Castings nun zwei relativ Unbekannte die Hauptrollen bei der Bestsellerverfilmung spielen. Doch angeblich gibt es dafür einen ganz einfachen Grund: Hier in Hollywood wird nämlich gemunkelt, dass die großen Stars alle dankend abgelehnt hätten. Offenbar war kaum jemand bereit, für den 'Mommy Porn' (wie es hier so schön heißt) seine Karriere aufs Spiel zu setzen. Die Erwartungen an den Streifen sind in der Entertainment Industrie nämlich eher gering. Trotz des Hypes will keiner so richtig dran glauben, dass die Sexabenteuer von Christian und Anastasia auch auf der Kinoleinwand Erfolg haben. Die Mommies bei meinem BBQ erklärten auch geschlossen: I am not gonna watch it.

Ob Charlie Hunnam Hollywood´s neuer Sexgott wird, wissen wir im Sommer 2014, wenn '50 Shades of Grey' in die Kinos kommt. Die Dreharbeiten sollen bereits in den kommenden Wochen starten. Nun heißt es also erstmal: ran an die Peitsche!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

An 'Shades of Grey'-Hauptdarsteller Charlie Hunnam scheiden sich die Geister
© Bild: Jessica Mazur