Amy Winehouses Leben nie als Film

Nach dem von Aufs und Abs geprägten Leben der kürzlich verstorbenen Sängerin Amy Winehouse steht nun fest, dass ihr Leben nie verfilmt werden soll.

- Anzeige -

Amys Ex Reg Traviss soll sogar Biopic-Material produziert haben, er dementiert das aber. Doch Vater und Urheberrechtshalter an Amys Songs, Mitch Winehouse, lehnt laut 'Daily Mail' ab: "Es wäre kaum ein Biopic ohne ihre Musik, und wir würden nie zulassen, dass die Songs dafür freigegeben werden."

— ANZEIGE —