Amy Winehouse hat sich die Brüste vergrößen lassen

Amy Winehouse hat sich die Brüste vergrößen lassen
© Mandatory Credit: WENN.com, CHAC/PDAC/DWE/ZDS

40.000 Euro für mehr Busen

Skandal-Sängerin Amy Winehouse (26) war mal wieder im Krankenhaus - diesmal allerdings nicht wegen der üblichen Drogen- und Alkoholeskapaden! Die Gute war beim Schönheitschirurgen! Für ihr Comeback ließ sie sich ihren von Drogen ausgemergelten Busen machen.

- Anzeige -

In einem Krankenhaus in der noblen Londoner Ärztestraße Harley Street sollen Chirurgen Amy die Brüste am Mittwoch von Körbchengröße B auf D vergrößert haben! Fast 40.000 Euro soll Amy für den Eingriff hingeblättert haben. Die Investition hat sich scheinbar gelohnt. Ein Krankenhaus-Mitarbeiter zur englischen Zeitung 'Sun':

Amy Winehouse hat sich die Brüste vergrößen lassen
© WENN, MDAB/RRAB/ZOB/ZDS

"Sie sieht jetzt super aus. Wie eine neue Frau. Amy hat uns erzählt, sie wolle für ihr Comeback einen neuen Look. Als sie ins Krankenhaus kam, dachten wir zunächst, sie sei rückfällig geworden. Aber dann sahen wir sie mit diesen riesigen Brüsten rumhüpfen. Sie fallen wirklich auf, weil Amy so klein und dünn ist!“

— ANZEIGE —