Amy Winehouse: Drittes Album posthum?

Songs sind gefragter denn je: Eine drittes Winehouse-Album posthum?
Es soll ein drittes Album von Amy Winehouse posthum veröffentlicht werden. © WENN

Ihre Songs sind gefragter denn je

Bereits kurz nach dem Tod von Amy Winehouse begann ein Ansturm auf die Lieder und Alben der Sängerin. Die Zahl der Downloads stieg von Samstag, ihrem Todestag, bis Sonntag um das 21-fache an, teilten Marktforscher von Media Control mit. Jetzt soll nach 'Frank' und 'Back to black', ihren ersten beiden Alben, ein drittes Album posthum veröffentlicht werden.

- Anzeige -

Dem 'Daily Telegraph' zufolge hat Winehouse in den vergangenen Jahren so viel Songmaterial aufgenommen, dass man damit mindestens drei Alben füllen könnte. Bei den Lieder handele es sich aber größtenteils um Demoversionen.

Musikexperten glauben an die Veröffentlichung eines weiteren Albums, da die Nachfrage an Amys Songs nach ihrem Tod enorm gestiegen ist. Die Entscheidung liegt letztendlich in den Händen von Mitch und Janis, den Eltern der Soul-Sängerin.

(Bildquelle: WENN)

— ANZEIGE —