Amy Schumer: Ich bin unschuldig

Amy Schumer: Ich bin unschuldig
Amy Schumer © Cover Media

Amy Schumer (34) versichert, keine Gags von Kollegen geklaut zu haben.

- Anzeige -

Nichts geklaut!

Die Komikerin ('Dating Queen') wurde jüngst beschuldigt, Witze von den Stand-Up-Comedians Wendy Liebman und Tammy Pescatelli abgekupfert zu haben. Den Vorwurf machte Liebman der Schauspielerin via Twitter, löschte den Eintrag hinterher aber wieder. Auch Pescatelli twitterte ein Beispiel eines angeblich gestohlenen Gags, den Schumer in ihrem HBO-Spezial gebracht haben soll. "Es gibt noch viele mehr, aber keiner hört zu… Bill Cosby hat seine Opfer wenigsten bewusstlos gemacht, bevor er sie vergewaltigt hat", schrieb sie und spielte damit auf den Sex-Skandal des legendären Comedians an.

Am Mittwoch [20. Januar ] wehrte sich Amy Schumer nun gegen die Vorwürfe: "Bei meinem Leben: Ich habe niemals und würde auch niemals einen Witz klauen", twitterte sie.

Darüber hinaus verteidigte sich der Shootingstar in einem Interview mit Jim Norton im Radio gegen die Anschuldigungen: "Ich wollte hierherkommen und mit dir darüber sprechen. Ich möchte meinen Namen davon reinwaschen, weil ich so etwas niemals tun würde und es auch nie getan habe. Ich will wirklich einen Lügendetektor-Test machen und beweisen, dass ich die Shows von Liebman oder Pescatelli nie gesehen habe", versicherte Amy Schumer.

Cover Media

— ANZEIGE —