"American Crime Story": Ricky Martin wird zu Versaces Liebhaber

"American Crime Story": Ricky Martin wird zu Versaces Liebhaber
Ricky Martin wird 2018 über die TV-Bildschirme flimmern © Helga Esteb / Shutterstock.com, SpotOn

Ausstrahlung erst 2018

Für die dritte Staffel der hochgelobten Serie "American Crime Story" wurde der nächste Hochkaräter verpflichtet. Sänger Ricky Martin (45, "Vente Pa' Ca") wird eine Rolle übernehmen, wie US-Medien unter Berufung auf den US-Sender FX mitteilen. Er spielt Antonio D'Amico, den langjährigen Partner von Modedesigner Gianni Versace (1946-1997).

"Versace: American Crime Story" wird sich um den Mord an dem Designer drehen. Der Gründer des Modeunternehmens Versace wurde am 15. Juli 1997 auf den Stufen vor seinem Haus in Miami Beach erschossen. Er fiel Serienmörder Andrew Cunanan zum Opfer, der damals zu den zehn meistgesuchten Verbrechern in Amerika gehörte und dem vier weitere Morde im gleichen Jahr angelastet wurden. Acht Tage nach der Ermordung von Versace nahm er sich selbst das Leben.

Auch diese Stars sind dabei

Edgar Ramirez (40, "Carlos - Der Schakal") wird Gianni Versace verkörpern und Oscar-Preisträgerin Penélope Cruz (42, "Vicky Cristina Barcelona") wird zu Modedesignerin Donatella Versace (61). Außerdem schlüpft "Glee"-Star Darren Criss (30) in die Rolle des Serienmörders. "Versace: American Crime Story" soll zehn Episoden umfassen und im Jahr 2018 ausgestrahlt werden.

Staffel eins der Anthologie-Serie, "American Crime Story: The People V. O.J. Simpson", wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Staffel zwei, "Katrina: American Crime Story", widmet sich Hurrikan Katrina, der im Jahr 2005 in den Südstaaten der USA gewütet hatte. Auch diese Folgen sollen im Jahr 2018 erscheinen.

spot on news