'America's Next Topmodel'-Regisseur wurde ermordet

Seine Frau und Kind mussten alles mit ansehen 'America's Next Topmodel'-Regisseur ermordet

Seine Frau und Kind mussten alles mit ansehen

Diese Nachricht sorgte beim Team von ‚America‘s Next Topmodel‘ für blankes Entsetzen. Am 27. November 2013 ist der Regisseur der beliebten TV-Show, James Marcus Howe, in seinem Haus in Los Angeles ermordet worden.

— ANZEIGE —

Es war der Morgen vor Thanksgiving, als zwei Männer bei Howe an der Haustür klingelten. Polizeiberichten zufolge soll es sich dabei um zwei 15-22 Jährige gehandelt haben, die sich als Vertreter ausgaben, wie 'Fox News' berichtet. Als diese sich schließlich Zugang zum Haus verschaffen wollten, soll es zu einem Kampf gekommen sein, bei dem einer der Männer angeblich eine Waffe zog und los feuerte.

Besonders tragisch: Während des Mordes waren auch seine Ehefrau und sein sechsjähriger Sohn zu Hause. Howe starb sofort an seinen Schussverletzungen, seine Frau wurde bei dem Vorfall verletzt. Das Kind blieb unverletzt.

Trotz der recht detaillierten Beschreibung des Tathergangs tappt die Polizei von Los Angeles bislang noch im Dunkeln. Das ‚LAPD‘ konnte bisher weder ein Motiv für die grausame Tat erkennen, noch hat es verdächtige Personen im Visier.

Das ‚America‘s Next Topmodel‘-Team rund um Moderatorin und Supermodel Tyra Banks äußerte sich gegenüber ‚Fox News‘ tief bestürzt: „ Es ist sehr traurig. Alle sind sehr niedergeschlagen, besonders weil es so willkürlich erscheint, weil überhaupt keine Verbindung zu den Angreifern besteht."

Bildquelle: RTL

— ANZEIGE —