Amber Rose schweigt zu den Kardashians

Amber Rose schweigt zu den Kardashians
Amber Rose © Cover Media

Amber Rose (32) hält es nicht für nötig, länger über ihren Exfreund Kanye West (38) zu sprechen. Der habe schließlich nichts mehr mit ihrem Leben zu tun.

- Anzeige -

Keine Streitereien mehr

Das Model war mit dem Rapper ('Stronger') zusammen, bevor dieser sich in seine heutige Frau Kim Kardashian (35, 'Keeping Up with the Kardashians') verliebte. Jahrelang lieferte sich Amber mit deren Familie Schlagabtausche über die Medien, doch damit soll nun Schluss sein. So ließ sich Amber zu Gast in der Show 'Watch What Happens Live' am Sonntag [25. Oktober] auch nicht zu einem bissigen Kommentar hinreißen.

Moderator Andy Cohen hatte sie nämlich gefragt, welche der Kardashian-Schwestern sie am wenigsten interessiere, und bekam eine eindeutige Antwort: "Nein, ich rede nicht über Kanye West oder die Kardashians. Das meine ich nicht negativ, sie haben für mein Leben einfach keine Relevanz mehr."

Später hakte Cohen trotzdem nochmal nach und bat Amber in einer Fragerunde, über Menschen, mit denen sie eigentlich Streit hat, etwas Nettes zu sagen. Dazu fiel dem Teilzeitmodel sogar etwas ein: Kim mache "wunderschöne Babys" und Kanye "wirklich gute Musik", gestand die Schönheit ein.

Schwerer fiel ihr das bei Rapper Tyga (25), der ein Kind mit ihrer guten Freundin Blac Chyna hat, mittlerweile aber mit Kims Halbschwester Kylie Jenner (18) zusammen ist. Diesen beschimpfte sie in der Vergangenheit wiederholt auf Twitter. Schließlich konnte sie sich aber doch noch für den Hut begeistern, den er auf einem Bild trug, das während der Fragerunde gezeigt wurde.

Freunde werden Amber Rose und die Kardashians wohl nicht mehr, aber es scheint, als hätte sie zumindest vom öffentlichen Streit genug.

Cover Media

— ANZEIGE —