Amber Rose: Ich habe Liebeskummer

Amber Rose
Amber Rose © Cover Media

Amber Rose (30) gestand, dass es ihr wegen der Scheidung von Wiz Khalifa (27) gar nicht gut geht.

- Anzeige -

Wegen der Scheidung

Im September wurde enthüllt, dass die Model-Grazie die Scheidungspapiere eingereicht hat, nachdem sie erst ein Jahr mit dem Hip-Hop-Star ('No Sleep') verheiratet war. Am Montag [6. Oktober] sprach sie von den Schwierigkeiten, denen sie sich momentan gegenübersieht: "Dieser Schmerz … Ich wache jeden morgen auf und habe das Gefühl, als ob mein bester Freund gestorben wäre … Ich habe nie gewusst, wie sich wahrer Herzschmerz anfühlt - bis jetzt", twitterte sie. Tagtäglich alleine im Bett aufwachen zu müssen, fordere seinen Tribut und die Schöne gab zu, dass es eine wahre Herausforderung sei, ihr Leben als Single-Frau zu akzeptieren und sich darauf einzustellen. "In der Früh ist es besonders schwer", gestand Amber.

Nach dem Liebes-Aus der Promis wurde natürlich wild spekuliert, was der Grund für die Trennung gewesen sein könnte und es wird gemunkelt, dass Amber ihren Liebsten dabei erwischt haben soll, wie er sich mit Zwillingsschwestern vergnügt hat. Dass sie selbst untreu war, stritt sie stets vehement ab. "Hört bitte auf, diese falschen Geschichten zu verbreiten. Ich würde meinen Ehemann nie im Leben betrügen. Ich denke, Ihr wisst das, Leute…", twitterte Amber Rose vor Kurzem aufgebracht und schoss auf der sozialen Plattform noch einen Seitenhieb in Richtung Wiz hinterher: "Leider kann mein jetziger Exmann nicht dasselbe von sich sagen."

Es wird behauptet, dass die Amerikanerin dank des Ehevertrags eine Million Dollar kassieren wird, nachdem die Stars offiziell geschieden wurden. Außerdem soll Amber Rose das vollständige Sorgerecht für den gemeinsamen 19 Monate alten Sohn Sebastian beantragt haben, jedoch würde sich Wiz Khalifa die Vormundschaft am liebsten mit ihr Teilen - da scheint Ärger vorprogrammiert.

Cover Media

— ANZEIGE —