Amber Riley ist ein stolzes Dreamgirl

Amber Riley ist ein stolzes Dreamgirl
Amber Riley © Cover Media

Amber Riley (30) kann ihr Debüt in der Dreamgirls-Show kaum erwarten.

- Anzeige -

Von 'Glee' ins West End

Die Schauspielerin ('Glee') wird nämlich ab November 2016 im Savoy Theatre des Londoner West Ends in dem Musical die Rolle der Effie White übernehmen. "Es gibt so viele Erwartungen an diese große Rolle", sagte sie zum britischen 'Hello!'-Magazin. "Ich weiß, es ist eine Ehre im West End zu sein."

Eine starke Verbindung zu ihrem dargestellten Charakter spürt sie schon jetzt, hat sich doch sehr viel Zeit damit verbracht, alle Liedtexte genau zu verstehen, sodass es ihr möglich ist, diese auch mit einer gewissen Authentizität wiederzugeben. "Das Ding bei diesen Song ist, dass du verstehen musst, was die Worte bedeuten … Ich fühle mich mit der Geschichte von Effie sehr verbunden - eine schwarze Plus-Size-Frau in Hollywood zu sein und mit der Zurückweisung umgehen", erklärte sie.

Dieses Engagement bedeutet aber nicht nur ihr Debüt aufs Londons Bühnen: Amber war noch nie länger als drei Monate von Zuhause entfernt. Aber mal woanders zu leben, war immer schon ein Traum von ihr und der Zeitpunkt schien genau der richtige, denn im März endete mit der sechsten Staffel die Serie 'Glee', in der sie Mercedes Jones dargestellt hatte. "Alles Gute hat sein Ende. Aber die letzte Woche war so traurig", erzählte Amber Riley über das Ende der Show.

Cover Media

— ANZEIGE —