Amber Heard verkrampft sich beim Tanzen

Amber Heard verkrampft sich beim Tanzen
Amber Heard © Cover Media

Amber Heard (29) macht beim Balletttanzen wahrlich keine gute Figur.

- Anzeige -

Achtung, Zombie-Hände!

Im neuen Film 'The Danish Girl' spielt Amber die hübsche Tänzerin Ulla. Der Künstlerin fiel es allerdings schwer, die verschiedenen Choreografien zu lernen, weil sie davor noch nie getanzt hatte. Zunächst war sie von ihrer Leistung relativ überzeugt - bis ihre Freunde sie kritisierten.

"Ich schickte meinen Freunden Tanzvideos, in der Hoffnung, dass sie mich unterstützen und ermutigen, stattdessen kam die Antwort: 'Warum sehen deine Hände aus wie Krallen?'" lachte die Schönheit im Gespräch mit Moderator James Corden. "Ich schaute mir die Videos also genauer an und sah, dass der ganze Stress sich in meinen verkrampften Händen manifestiert hatte! Ich hatte richtige Zombie- Hände!"

Es ist mutig, dass Amber sich an die schwierigen Tänze traute, sie wollte aber, dass der ganze Film so authentisch wie möglich wirkt.

"Ich wollte wie verrückt üben, denn es gab Tänze, die wir unbedingt im Film haben mussten", erklärte Amber Heard. "Ich habe geübt und geübt, weil ich zwei linke Füße habe. Ich bin echt ein totaler Tollpatsch und kein bisschen zierlich. Drei Monate lang habe ich ununterbrochen trainiert. Die Choreographie ist mittlerweile perfekt, nur die Hände müssen wir noch hinkriegen!"

Cover Media

— ANZEIGE —